Avers

Kurz & einfach erklärt:

Avers verständlich & knapp definiert

Als Avers wird die Vorderseite einer Münze oder Medaille bezeichnet. Die Rückseite wird als Revers bezeichnet.

Avers von 1 Euro Münze
Avers (= Vorderseite) der 1 Euro Münze
Der Begriff „Avers“ entstammt dem französischen Sprachgebrauch. Er findet in dieser Form in der Numismatik Anwendung. Mit dem Begriff „Avers“ wird die Vorderseite einer Münze fachmännisch bezeichnet.

Der Avers der Münze ist also die Seite, welche das Bild und die zugehörige Schrift oder Beschriftung zeigt.

0.0 / 5  (0 votes)
Themen: Wirtschaft

Weiterführende Artikel:

Absatz: Mit dem Terminus Absatz wird die durch ein Unternehmen von einem Gut oder einer Dienstleistung in einer bestimmten Zeitspanne ...


Vermögen: Unter den Begriff Vermögen fallen alle Güter und Rechte, die Unternehmen, Privathaushalte und der Staat besitzen. Diese Kategorie ...


Abgrenzung (zeitlich): Eine Abgrenzung in zeitlicher Hinsicht erfolgt, um die Erfolgsermittlung (Gewinne, Verluste) periodengerecht durchführen zu ...


Accounting: Unter Accounting ist die systematische Erfassung und Überwachung der in einem Unternehmen entstehenden Geld- und Leistungsströme ...


Akkordlohn: Der Akkordlohn wird auf Basis des Mengenergebnisses pro Zeiteinheit vergeben. Dabei ist zwischen Zeit- und Geldakkord zu unterscheiden, ...


Aktivkonto: Mit dem Begriff Aktivkonto wird in der Betriebswirtschaftslehre ein Bestandskonto bezeichnet, das sich aus einer Unternehmensbilanz ableiten ...