Grundlagen Rechnungswesen

Wozu ist das ganze eigentlich gut?

Viele scheitern am Rechnungswesen, weil ihnen die Zusammenhänge und der Sinn des betrieblichen Rechnungswesen nicht wirklich klar wird. Sowohl BWL-Studenten als auch Berufsschüler kaufmännischer Berufe haben zu Rechnungswesen ein ähnliches Verhältnis wie zu Mathe: "Wozu brauch ich das? Ich werd eh kein Controller.." usw. usw.

Es mag richtig sein, dass man zu 90% in der Praxis nichts mit dem betrieblichen Rechnungswesen zu tun haben wird. Aber man sollte etwas über den Tellerrand blicken, denn Rechnungswesen lehrt, wie ein Unternehmen aus finanziellen Gesichtspunkten funktioniert. Und eines ist sicher: Wenn man eine Position im mittleren Management mit Budget-Verantwortung anstrebt, sind Grundlagen der Kosten- und Leistungsrechung Pflicht...

Grundlagen des Rechnungswesen - Bestandteile

Grundlegendes Wissen zum Thema Rechnungswesen




Einen sehr großen Teil des Rechnungswesens macht die Finanzbuchhaltung (Fibu) aus, welche zum externen Rechnungswesen gehört. Da die meisten während ihrer Ausbildung / Studiums / Fernstudiums vor allem mit diesem Teil konfrontiert werden, folgen hier gleich die Grundlagen der Finanzbuchhaltung.




Autor:  

Weiterführende Artikel: