Ökonomisches Prinzip Video

In diesem Video vermitteln wir euch absolutes BWL-Basiswissen - das Ökonomische Prinzip verständlich erklärt.


Es kann nicht schaden, sich vorher schon mal dieses Thema in Textform einverleibt zu haben: Ökonomisches Prinzip


Weitere BWL-Grundlagenvideos:

Transkription zum Video:

Hallo liebe Rechnungswesen Freund und Hobby-Ökonomen,

willkommen zum ersten Video von unserem neuen Bereich Wirtschaft. In diesem werden wir als erstes Mal ein kleines Grundlagen-Video zeigen, in dem wir die Unterschiede von BWL zu VWL erklären. Zu diesem Video ist noch zu sagen, dass dieses nur für absolute Neueinsteiger in den Bereichen Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre ist und keinesfalls für Studenten, die sich schon länger mit der Thematik Wirtschaft befassen – für euch wird hier nichts Neues auftauchen.

Also wie gesagt absolutes Einsteiger Video. In den nächsten Videos wird auch für die Leute was dabei sein, die sich schon länger mit der Thematik befassen. Dieses Video habe ich mal BWL vs. VWL genannt, um einfach zu verdeutlichen, dass diese beiden Themen völlig unterschiedlich sind und sich mit völlig zwei unterschiedlichen Bereichen des wirtschaftlichen Lebens befassen.

Schauen wir uns doch erst mal an, was BWL und VWL ausgeschrieben bedeutet. BWL ist die Betriebswirtschaftslehre, als Betriebswirtschaft steht hier im Mittelpunkt und VWL bedeutet Volkswirtschaftslehre – hier ist die Volkswirtschaft im Mittelpunkt. Das bedeutet, dass bei dem Themenschwerpunkt BWL, also Betriebswirtschaftslehre, die innerbetrieblichen, wirtschaftlichen Vorgänge bearbeitet werden im Gegensatz dazu, werden bei dem Themengebiet der Volkswirtschaftslehre, die gesamtwirtschaftlichen Vorgänge betrachtet.

Doch schauen wir uns doch nun mal den Bereich BWL im Detail an. Also wie schon erwähnt, werden hier sämtliche Abläufe in den einzelnen Betriebsabteilungen betrachtet. Dafür habe ich hier ein paar Beispiele aufgelistet. Zum ersten ist hier die Finanzbuchhaltung zu nenne, das Controlling, der Einkauf, Marketing, etc. Da gibt es noch andere Abteilungen, wie z.B. der Vertrieb oder der Betrieb. Wenn ihr nun am Beginn der Ausbildung seid oder zu Beginn des Studium und befasst euch zum ersten Mal mit dem Thema Wirtschaft, will ich euch mal zeigen, welche Themen euch im Bereich BWL, also der Betriebswirtschaftslehre in Zukunft noch begegnen werden. Das sind z.B. die Themen Rechnungswesen oder Buchführung. Zu diesen beiden Punkten habe ich schon einige Videos abgedreht und zu diesen Punkten findet ihr auf rechnungswesen-verstehen.de auch viele nützliche Übungen und alle möglichen Sachen, die sich mit Rechnungswesen und Buchführung befassen. In der Schule oder Studium könnten euch abgesehen von den Themen Rechnungswesen und Buchführung noch weitere Punkte begegnen, wie z.B. die Bürowirtschaft, dann das Marketing, die Betriebsorganisation oder das ökonomische Prinzip. In der Betriebswirtschaftslehre gibt es natürlich noch viele weitere Themen. Wie gesagt es ist nur ein Einstiegsvideo für die absoluten Neueinsteiger bzw. Anfänger und deswegen will ich hier nur mal zeigen, was Bestandteil der Betriebswirtschaftslehre und der Volkswirtschaftslehre sind.

Als nächstes schauen wir uns mal den Bereich der Volkswirtschaftslehre an. Der befasst sich, wie schon erwähnt, mit den gesamtwirtschaftlichen Vorgängen. Gesamtwirtschaftliche Vorgänge ist in der heutigen Zeit ein weiter Begriff und meint eigentlich auch die globale Wirtschaft, weil die Welt ist mittlerweile zu einem gesamten Wirtschaftsraum zusammengeschmolzen durch Internet, Telekommunikation usw. deswegen wegen bei der Volkswirtschaft nicht wie annodazumal die Belange eines Volkes betrachtet, sondern die gesamten, wirtschaftlichen Vorgängen. Das bedeutet wir betrachten hier alle gesamten Vorgänge im Wirtschaftsraum, also im globalen Wirtschaftsraum, nicht im Betrieb, sondern Deutschland, Europa, global der gesamte Wirtschaftsraum. Hier habe ich mal ein paar Themen aufgeschrieben, die euch im Studium oder in der Ausbildung mit Sicherheit begegnen werden. Das ist die Mikro- und die Makro-Ökonomie. Was das im Detail ist wird in den nächsten Videos oder in schriftlicher Form auf der Seite www.rechnungswesen-verstehen.de genauer erläutert werden. Der Binnen- und Außenhandel, die europäische Zentralbank (EZB), der Euro (€), das BIP (das Bruttoinlandsprodukt) und die Begriffe Angebot und Nachfrage, wobei mein alter Lehrer in VWL einmal meinte, Angebot und Nachfrage, das kann jeder Typ von der Straße nachplappern. Es geht weit über Angebot und Nachfrage hinaus, das werdet ihr in der Zukunft noch mitkriegen.

Auch auf dieser Seite habe ich mal ein paar Themenschwerpunkte zusammengefasst, die in den Bereich der Volkswirtschaftslehre fallen, um einfach noch mal die Abgrenzung zwischen BWL und VWL klar zu machen. Also hier habe ich mal wie Weltwirtschaft, die Preisstabilität, Wachstum, der Währungsmarkt, die Staatsverschuldung, die Konsumquote oder der Arbeitsmarkt. Das sind alles Themen mit der man sich im Bereich der Volkswirtschaftslehre auseinandersetzt.

In den nächsten Wochen und Monaten werden wir uns bemühen, weitere Videos zu produzieren um euch auch die kleineren Themenfelder der beiden Bereiche näher zu bringen und auch auf spezielle Lerninhalte während Ausbildung und Studium gezielt einzugehen. Bei Fragen und Wünschen einfach auf unserer Seite rechnungswesen-verstehen.de vorbeischauen und da könnt ihr euch dann äußern, wie ihr wollt. Ich hoffe wir sehen uns beim nächsten Video wieder. Vielen Dank. Bis dann.

Mehr zum Thema Tag Einführung BWL / VWL

Rechnungswesen-verstehen.de - Unterschied BWL / VWL (Video) Video
Unterschied BWL / VWL (Video) (6:17 min)

Weiter Videos aus der Kategorie

Rechnungswesen-verstehen.de - Unterschied BWL / VWL (Video) Video
Unterschied BWL / VWL (Video) (6:17 min)
Rechnungswesen-verstehen.de - BCG Portfolioanalyse Video - Teil1 Video
BCG Portfolioanalyse Video - Teil1 ( min)
Rechnungswesen-verstehen.de - BCG Portfolioanalyse Video - Teil 2 Video
BCG Portfolioanalyse Video - Teil 2 (4:16 min)
Rechnungswesen-verstehen.de - BCG Portfolioanalyse Video - Teil 3 Video
BCG Portfolioanalyse Video - Teil 3 (4:52 min)

Fragen? Anregungen? Hinterlasse einen Kommentar: