Rechtsformen

Die Rechtsform ist das "juristische Kleid" eines Unternehmens. Sie fasst alle rechtlichen Regelungen zusammen, die den Betrieb über seine Eigenschaft als Wirtschaftseinheit hinaus auch zu einer rechtlich fassbaren Einheit machen. Sie besagt beispielsweise, wie das Unternehmen aufgebaut ist, auf welcher Rechtsgrundlage es beruht und wer der Unternehmer ist.

Welche Rechtsform bei der Gründung eines Unternehmens zu wählen ist, kann unter anderen von dem zur Verfügung stehenden Kapital, vom Ziel der Unternehmung und von der Anzahl der Unternehmensgründer abhängig sein. Ebenfalls sollte vorher festgelegt werden, wer wie im Falle von Verbindlichkeiten haftet und welche Steuern und Gewinne auf die Gesellschafter entfallen.

Zu unterscheiden sind die Einzelunternehmung und Formen von Personengesellschaften und Kapitalgesellschaften.

Übersicht der Rechtsformen

Rechtsformen im Überblick


Diese Artikel sind thematisch passend:


3.5 / 5  (11 votes)