Betriebswirtschaft (BWL) lernen & verstehen

Die Betriebswirtschaftslehre - kurz BWL - und die Volkswirtschafslehre (VWL) werden nicht nur in den entsprechenden Studiengängen behandelt. Auch Studenten jeglicher Studiengänge mit wirtschaftlicher Ausrichtung sowie alle Azubis Kaufmännischer Berufe kommen in den Genuß der BWL und der VWL.

In diesem Bereich von Rechnungswesen-Verstehen.de werden euch die Grundlagen der BWL und VWL möglichst verständlich und einfach erklärt. Dabei verzichten wir wie immer auf komplizierte Fachtexte und bemühen uns, die wirtschaftlichen Sachverhalte so verständlich wie möglich darzustellen.



  • BWL : Alle Themen der Betriebswirtschaft (BWL) verständlich erklärt
  • Mikroökonomie & Makroökonomie : Grundlagen der (VWL) erklärt
  • Marketing: Grundlagen und die verschiedenen Marketing-Instrumenten
  • Weiterbildung im BWL bereich gesucht? Infos zum BWL Fernstudium

Alles zum Thema BWL & VWL - für Schüler / Studenten

Betriebs- abrechnungsbogen (BAB) 2

Rechnungswesen-verstehen.de - Betriebs- abrechnungsbogen (BAB) 2 Video

Wie ermittelt man die Gemein- kostenzuschlagssätze? Der BAB von Anfang bis Ende. Teil 2

Video-Nachhilfe kostenlos!

Über 50 kostenlose Nachhilfe-Videos aus den Bereichen Rechnungswesen, BWL & VWL online ansehen!

BWL verstehen!

Egal ob Marketingmix oder Angebot und Nachfrage - die Welt der BWL und VWL verständlich erklärt.

Übungsaufgaben

"Übung macht den Meister" - wer die Theorie begriffen hat, sollte ü ben - z. B. mit unserem Buchungssatz-Trainer.

Lexikon

Über 600 Begriffe kurz und knapp erklärt - ideal als Nachschlage-Werk und als Einstieg in verschiedene Themenbereiche.

Betriebswirtschaftslehre (BWL) - Was ist das überhaupt?

BWL ErklärungDie Betriebswirtschaftslehre umfasst die Führung, Organisation sowie Steuerung der Unternehmen, die Sachgüter und Dienstleistungen erstellen. Die BWL erklärt das einzelwirtschaftliche Handeln. Unternehmensziele werden festgelegt, betriebliche Leistungsprozesse gesteuert und über Prozessfaktoren wie Roh- und Betriebsstoffe oder Personal entschieden.

Die BWL bezieht sich auf einzelne Wirtschaftseinheiten und erklärt die Wirtschaft von den kleinsten Einheiten her. Die Wirtschaft wird hier aus der „Froschperspektive“ betrachtet.

...und was ist Volkwirtschaftslehre (VWL)?

VWL Erklärung Unter Volkswirtschaft ist das gesamte Wirtschaftsleben eines Volkes zu verstehen, das auf vielfältige Weise verflochten ist. Die Volkswirtschaftslehre umfasst die gesamtwirtschaftlichen Zusammenhänge eines Staates bzw. der Volkswirtschaft.

Sie ist gekennzeichnet durch die Rahmenbedingungen und den technischen Fortschritt des Wirtschaftslebens eines Landes, Eigentumsverhältnisse, die Rechtsordnung sowie die Verbindungen zu Volkswirtschaften anderer Länder. Eine Volkswirtschaftslehre beschreibt in erster Linie das Wirtschaftsgeschehen: „Was ist vorhanden? Was ist geschehen?“ . Außerdem sollen eine Vorhersage wirtschaftlicher Entwicklungen getroffen und die Hilfeleistung für politische Instanzen geprüft werden.

Die VWL bezieht sich auf zusammengefasste Wirtschaftseinheiten, die teilweise in Segmente aufgespalten werden. Hier wird die Wirtschaft aus der „Vogelperspektive“ betrachtet.

Der Einstiegs-Bereich - Was ist eigentlich BWL? Und was ist der Unterschied zur VWL? Die Grundlagen der Wirtschaft verständlich erklärt.


BWL (Betriebswirtschaftslehre) - alle Themen, die im Studium, dem BWL Fernstudium und in der Berufsschule so behandelt werden, werden bei uns verständlich aufbereitet.


Vom den Grundlagen des Marketings bis hin zu den einzelnen Marketing-Instrumente im Rahmen des Marketing-Mix's. Dies und mehr in unserer Marketing-Rubrik.


Die Mikro- und die Makroökonomie umfangreich behandelt, in unseren VWL-Rubriken. Mit Grundlagenwissen und tiefergehenden Artikel für Studenten entsprechender Studiengänge.


Kartellgesetze, Zentralbanken und Wettbewerbsbeschränkungen - Artikel zu diesen Themen gibt es in unserer Kategorie "Wirtschaftspolitik".