Lexware Buchhalter

Der Lexware Buchhalter ist eine sehr bekannte und beliebte Software, die in vielen Unternehmen ihren Einsatz findet. Die Software wird jedes Jahr neu aufgelegt und an die geltenden Gesetze und Vorschriften angepasst. Eine direkte Schnittstelle zum Finanzamt ermöglicht die Abgabe von geforderten Dokumenten auf Knopfdruck.

Das umständliche Ausfüllen von Formularen ist nicht mehr notwendig. Alle Daten aus der Buchhaltung werden automatisch in die Erklärungen übernommen. Die Abwicklung der Buchhaltung und die Kontrolle der Finanzen des Unternehmens gestaltet sich mit Lexware so einfach, dass der Unternehmer die Einnahmen und Ausgaben selbst verwalten kann. Dies ist vor allem für Freiberufler sowie kleine und mittlere Unternehmen interessant, die aus wirtschaftlichen Gründen keinen Buchhalter einstellen können oder möchten.

Unser Tipp: Lexware Buchhalter
Jetzt ansehen!

Lexware Buchhalter - Übersicht der gängigsten Funktionen

  • Kompletter Jahresabschluss als Bilanz mit GuV oder EÜ-Auswertung
  • Soll-Ist-Versteuerung
  • Automatische Kontenplan-Aktualisierung
  • Mehr als 10 Musterkontenrahmen
  • Storno-, Splitt- und Offene-Posten-Buchungen
  • Monatsabschluss
  • Business Cockpit: alle Unternehmens-Eckdaten auf einen Blick
  • Budgetverwaltung mit Soll-Ist-Vergleich
  • Kostenstellen- und Kennzahlenauswertung

Arbeit mit der neuesten Version


Rechtzeitig mit Beginn des neuen Geschäftsjahres kommt regelmäßig eine neue Version des Lexware Buchhalter auf den Markt. Die Software kann aus dem Internet geladen werden. Eine umfassende Dokumentation in Form eines Handbuchs kann als PDF aus dem Internet geladen werden. Dies ist vor allem für Einsteiger sehr hilfreich. Aber auch innerhalb des Programms findet sich eine umfassende Hilfe, die bei jedem Arbeitsschritt aufgerufen werden kann.

Der Hersteller empfiehlt dringend, grundsätzlich mit der neuesten Version zu arbeiten. Gerade im Steuerrecht ergeben sich ständig Änderungen und Anpassungen, die Unternehmer und Freiberufler bei der Abgabe ihrer Erklärungen berücksichtigen müssen. Der Lexware Buchhalter kann über den Zeitraum eines Jahres immer wieder kostenlos aktualisiert werden. Das Unternehmen liefert die Updates und eine automatische Installation ist möglich. So bleibt die Software immer auf dem neuesten Stand.

Die Kosten richten sich nach dem Umfang, den das Unternehmen benötigt. Die Zahlung erfolgt in Form eines Abos, das ab einem Preis von knapp 10 EUR monatlich abgeschlossen werden kann. Unternehmen, die zur doppelten Buchführung verpflichtet sind oder mehr als die grundlegenden Funktionen benötigen, zahlen bis zu 40 EUR im Monat. Für das Abo werden insgesamt vier Modelle angeboten, die auf die Bedürfnisse des Unternehmens abgestimmt sind. Die Kosten für das Abo können als Betriebsausgaben geltend gemacht werden.

Komplexe Buchhaltung einfach erledigt


Buchhaltung gestaltet sich aufgrund der vielen Vorschriften grundsätzlich als kompliziert. Dank der Masken, mit denen der Unternehmer oder Freiberufler im Lexware Buchhalter arbeitet, ist die Eingabe der Daten jedoch sehr einfach. Alle Formulare werden grafisch so präsentiert, als lägen sie in der klassischen Papierform auf dem Schreibtisch. Der Unternehmer verwaltet seine Einnahmen und Ausgaben mit dem Lexware Buchhalter und sieht auf einen Blick, welches Kapital er noch zur Verfügung hat.

Er schreibt Rechnungen, empfängt Kontoauszüge, dokumentiert Warenlieferungen und die Kosten für die Beschäftigung der Mitarbeiter. Abschreibungen werden nach einmaliger Eingabe automatisch verbucht. Die Erstellung einer einfachen Einnahmen-Überschuss-Rechnung, die Freiberufler und Kleingewerbetreibende abgeben müssen, ist ebenso möglich wie die Bilanzierung, zu der größere Unternehmen verpflichtet werden. Alle wichtigen Schnittstellen für die Kommunikation mit der Bank und dem Finanzamt sind enthalten. Die Rechnungsstellung und die Verwaltung der Zahlungen gestaltet sich ebenso einfach.

Unser Tipp: Lexware Buchhalter
Jetzt ansehen!

Wichtiges Hilfsmittel für Unternehmer und Freiberufler


Der Lexware Buchhalter eignet sich für Unternehmer, die einen kleinen oder mittleren Betrieb führen, aber auch für Freiberufler. Die Art des Unternehmens und die Anzahl der Mitarbeiter spielen dabei keine Rolle. Die Funktionen sind sehr umfangreich, können aber an den Bedarf des Unternehmens angepasst werden. Dank der übersichtlichen Struktur und der Automatisierung gestaltet sich die Bedienung des Lexware Buchhalters sehr einfach.
Bitte bewerten:
3.0 / 5  (3 votes)
Der Artikel "Lexware Buchhalter" befindet sich in der Kategorie: Buchhaltungssoftware

Diese Artikel könnten dir auch weiterhelfen:


Kommentare? Frage? Hier ist der Platz dafür: