Aufgaben der KLR - Kosten und Leistungsrechnung

Man kann sicherlich noch mehr Aufgaben der Kosten- und Leistungsrechnung auflisten. Diese Liste beschränkt sich auf die Hauptaufgaben:

  • Selbstkostenermittlung als Grundlage zur Preisgestaltung: In der Kosten- und Leistungsrechnung werden die Selbstkosten von einem Gut ermittelt, das ein Unternehmen produziert. Diese ermittelten Selbstkosten dienen als Basis für die Gestaltung des Verkaufspreises.
  • Controlling (Kontrolle der Wirtschaftlichkeit): Im Controlling werden die Kosten und Leistungen überwacht. Schließlich reicht es nicht nur die Selbstkosten zu ermitteln - wirtschaftliches Handeln erfordert vor allem, dass diese permanent gesenkt und dem Wettbewerb angepasst werden.
  • Deckungsbeitragsrechnung: Hier wird berechnet, ob (bzw. wie viel) ein produziertes Gut zur Deckung der fixen Kosten und zum Gewinn beiträgt.
  • Entscheidungsgrundlage: Die Erkenntnisse, die aus der KLR gezogen werden, bilden eine wichtige Grundlage für die Entscheidungen des Unternehmers.

Grafische Darstellung der Aufgaben

Autor:  
Kategorie: KLR Grundlagen

Fragen? Anregungen? Hinterlasse einen Kommentar: