Wie funktioniert ein Schnellkredit?

Beim Schnellkredit, der oftmals auch als Sofortkredit oder Blitzkredit bezeichnet wird, handelt es sich um einen Ratenkredit. Dieser Ratenkredit zeichnet sich durch das besondere Merkmal aus, dass die Auszahlung der Kreditsumme relativ schnell erfolgt und/oder der Kreditsuchende eine besonders schnelle Kreditzusage erhält. Meistens werden die Schnellkredite von Direktbanken über das Internet vergeben. 

Eigenschaften des Schnellkredites

Der Schnellkredit gehört zu den Ratenkreditvarianten und weist daher die üblichen Eigenschaften eines Ratenkredites auf, wie zum Beispiel Zahlung einer monatlich gleichbleibenden Kreditrate. Eine spezielle Eigenschaft des Sofortkredites ist, dass zwischen der Beantragung und der Auszahlung des Kredites ein besonders kurzer Zeitraum liegt. Es muss jedoch unterschieden werden, ob tatsächlich die Auszahlung schnell erfolgt, oder der Kunde nur eine besonders schnelle Kreditentscheidung erhält.

In diesem Fall wird oftmals von einem Kredit mit Sofortzusage gesprochen. Während eine Kreditentscheidung häufig schon nach wenigen Minuten mitgeteilt wird, vergehen zwischen Beantragung und Auszahlung auch beim Schnellkredit durchschnittlich 3-7 Tage.

Jetzt kostenlosen Kreditantrag stellen - schnell & unverbindlich 

Wer sich einen Sofortkredit sichern möchte, muss erstmal die Anbieter vergleichen und einen Kreditantrag stellen. Dies geht innerhalb weniger Minuten mit dem folgendem Vergleichs-Rechner: 

Beachtenswerte Konditionen

  • Zeitraum zwischen Beantragung und Darlehensauszahlung
  • Effektivzinssatz
  • Laufzeit
  • Ratenhöhe
  • Bearbeitungsgebühren
  • Sondertilgungen und vorzeitige Ablösung

Vorteile des Schnellkredites

Ob der Schnellkredit tatsächlich einen Vorteil gegenüber anderen Ratenkrediten hat, hängt vor allem davon ab, wie die jeweilige Bank „schnell“ definiert. Bei Krediten mit Sofortzusage erhält der Kunde meistens innerhalb von zehn Minuten eine Rückmeldung, ob er den Kredit bekommen wird.


Das ist ein großer Vorteil, denn so kann entweder mit dem Geld geplant werden oder der Kunde hat Zeit, sich nach einem anderen Angebot umzusehen. Der Vorteil der schnellen Auszahlung wird meistens überschätzt, denn aufgrund der Postlaufzeiten (Versenden der Darlehensverträge) und der Bearbeitungsdauer vergehen auch beim Schnellkredit meistens mindestens 3-4 Tage, bis die Darlehenssumme verfügbar ist.

Zusammenfassung Schnellkredit

  • schnelle Auszahlung der Kreditsumme und/oder sehr schnelle Kreditentscheidung
  • auf gewöhnliche Ratenkredit-Konditionen wie Laufzeit, Effektivzins und Ratenhöhe achten
  • Zeitraum zwischen Beantragung und Auszahlung 3-7 Tage
  • Kreditentscheidung wird meistens innerhalb weniger Minuten mitgeteilt
  • Vergabe der Schnellkredite zumeist über das Internet

Auch in dieser Kategorie:


Bitte bewerten:
4.3 / 5  (3 votes)
Der Artikel "Schnellkredit" befindet sich in der Kategorie: Kredite

Diese Artikel könnten dir auch weiterhelfen:


Kommentare? Frage? Hier ist der Platz dafür: