Lagerlogistik Software & Glossar

Unser Lagerlogistik-Lexikon liefert dir verständliche Erklärungen aus der Welt der Lagerlogistik und angrenzenden Fachbereichen wie der Materialbeschaffung, Transport etc Ohne viel "blablabla" - direkt erklärt, verständlich & einfach. 


  • ideal für Schüler, Studenten, Lehrer & Logistik-Interessierte
  • hunderte Fachbegriffe kostenlos online
  • ständige Aktualisierungen und Einpflege neuer Begriffe 
  • Ein Begriff fehlt? Einfach bei uns melden und wir kümmern uns darum! 

Viel Spaß mit unserem kostenlosen Logistik Lexikon / Glossar.
 


Anbruch: Im Lageralltag wird als "Anbruch" eine kommissionierte Menge bezeichnet, die beispielsweise eine Palette nicht komplett ausfüllt. Eine ...


Auftragskommissionierung: Gründe der Auftragskommissionierung Der Wunsch nach Auftragskommissionierung kann zwei Gründe haben. Klassischer ...


Barcode Scanner: Bereits im Jahr 1974 wurde im US-Bundesstaat Ohio das erste Produkt in einem Supermarkt mittels Barcodescanner erfasst. ...


Belege im Lager: Hier ein Überblick über die Belege im Lager, die im Folgenden vorgestellt ...


Bewegungsregale: Verschieberegale Diese Regale sind meist auf Schienen gelagert und können so relativ einfach hin- und herbewegt werden. Anders ...


Dezentrale Lagerung: Das dezentrale Lager und seine Ausprägungen Dezentrale Lager sind bei vielen Unternehmen ein wichtiges Mittel geworden, wenn ...


Durchfahrregal: Der Aufbau eines Durchfahrregals Gewöhnlich bestehen Durchfahrregale aus mehreren Ebenen. Konsolen am Boden halten die ...


Einheitenlager: Typen & Funktionen unterschiedlicher Einheitenlager Einheitenlager treten typischerweise als Hoch-, Flach- sowie Kompaktlager auf. ...


Fachbodenregal: Planung von Fachbodenregalen Bei der Einrichtung von Fachbodenregallagern sind mehrere Faktoren zu berücksichtigen. Eine ...


Flächennutzungsgrad: Die Kennzahl Flächennutzungsgrad (FNG) betrachte Lagerbereiche und Lagergebäude als Immobilie und zielt deshalb auf ...


Frachtvermittlung: Das Unternehmen der Frachtvermittlung hat sich als Nischengewerbe eröffnet. Eine Frachtvermittlung hat in der Regel weder ...


Fremdlager: Gründe für die Nutzung eines Fremdlagers Ein externer Lagerhalter kommt in Frage, wenn die eigenen Lagerkapazitäten nicht ...


Handlager: Vorteile eines Handlagers Neben dem hohen praktischen Nutzen durch die ständige Verfügbarkeit häufig benötigter ...


Holprinzip: Funktionsweise des Holprinzips: Ein Beispiel Zulieferer A fertigt Bauteile für Autokonzern B. Beim Bringprinzip würde A alle ...


Kragarmregal: Ein Kragarmregal ist ein Spezialregal, welches in der Lagerhaltung vor allem dazu verwendet wird, um so genanntes Langgut zu lagern (also ...


Lagerarbeiter: Wesentliche Tätigkeiten im Überblick Ein Lagerarbeiter ist für die Lagerung und den Transport von Waren, Gütern und ...


Lagermeister: Den Titel Lagermeister kann man erlangen, in dem man einen IHK Lehrgang absolviert. Geeignet ist diese Fortbildung für Personen, die ...


Lagerorganisation: Ziele im Fokus: Lagerorganisation bedarfsgerecht gestalten Lagerorganisation hat vor allem vier Ziele im Fokus: das schnelle ...


Lagerprozesse: Der Lagerprozess hängt im Wesentlichen von der Art und Struktur des Lagers ab. Der Lagerprozess des Einheitenlagers besteht aus dem ...


Lagerstruktur: In der heutigen Zeit ist die Wahl der richtigen Lagerstruktur vom Erfolg in der Beschaffungs-, Produktions- oder Distributionslogistik ...