Dezentrale Lagerung

Kurz & einfach erklärt:

Dezentrale Lagerung verständlich & knapp definiert

Dezentrale Lagerung bedeutet, dass ein Unternehmen statt einem einzigen Lager gleich mehrere Lager besitzt und diese im Land oder dem Gebiet, in dem die Firma aktiv ist, gut verteilt sind. Das heißt, dass sich ein Produktionslager nahe des Standortes der Fertigung befindet, das Warenlager dagegen in Kundennähe. Der folgende Artikel gibt einen Überblick über das Wesen des dezentralen Lagers, die damit verbundenen Arbeitsabläufe sowie die Vor- und Nachteile diese Lagertyps.

Das dezentrale Lager und seine Ausprägungen

Dezentrale Lager sind bei vielen Unternehmen ein wichtiges Mittel geworden, wenn es darum geht, die Wirtschaftlichkeit zu erhöhen, indem Arbeitsabläufe optimiert werden. Es gibt mehrere Gründe, sich für dezentrale Lagerung zu entscheiden. Die wichtigsten sind im Folgenden zusammengefasst:
  • Kunden im Gebiet leben weit verstreut
  • mehrere Produktionsstandorte eines Unternehmens
  • unterschiedliche Absatzwege
Sind Kunden im Gebiet über viele Kilometer verteilt, ist die Lieferung aus einem zentralen Lager meist unwirtschaftlich. Ein Beispiel ist etwa der Fabrikant mit München als Sitz, der Großkunden in Hamburg und dem angrenzenden norddeutschen Raum ebenso hat wie im Ruhrgebiet. Hier macht die dezentrale Lagerung Sinn im Hinblick auf Wirtschaftlichkeit und Kundenzufriedenheit. Auch Absatzwege können dezentrale Lager zur Folge haben. Wenn eine Ware mit dem Flugzeug in die ganze Welt transportiert wird, ist die Sendung aus dezentraler Lagerung in der Nähe von Flughäfen eine sinnvolle Vorgehensweise.

Die dezentrale Langerung hat viele Vorteile
Auch in Bezug auf die Produktion wird dezentrale Lagerung häufig eingesetzt. Wenn eine Firma unterschiedliche Produktionsstandorte in Deutschland hat, müssen Rohstoffe und Bauteile in der Nähe gelagert werden, damit die Produktion wirtschaftlich gestaltet werden kann. Dezentrale Lagerung ist bei Firmensitzen, die über ganz Deutschland verteilt sind, auch aus anderem Grund sinnvoll. Dinge, die in der Verwaltung benötigt werden, sind ebenfalls durch diese Lagerform schnell zur Stelle, wenn sie gebraucht werden. Auch Fuhrparks, die dezentral angelegt sind, machen Sinn, um Güter schnell zu transportieren. Die dezentralen Lager müssen grundsätzlich nicht gleich bestückt sein, sondern können bedarfsgerecht für Region oder Filiale organisiert sein.

Arbeitsabläufe genau strukturieren

In einem zentralen Lager sind die Lagerfunktion klassisch verteilt. Doch auch hier merkt man bereits Übergabe- und Kommunikationsfehler, wenn nur mehrere Lagerzonen in einem Lager sind, die miteinander kooperieren müssen. Ungleich aufwendiger ist die Gestaltung der Kommunikation zwischen dezentralen Lagern und der Zentrale im Unternehmen. Natürlich muss genau bekannt sein, wie viel Material sich in welchem Lager befindet, um Frachten organisieren und Kosten senken zu können. Fehler können kostspielig sein, sodass Lagerbestand und Lagerbewegungen professionell erfasst und kommuniziert werden müssen.

Eine funktionierende EDV mit entsprechender Lagerbestands-Software ist wichtig. Sie sorgt für Informationen, was in welchem Lager am Platz und damit verfügbar ist. Besonders Vertriebsmitarbeiter müssen dies wissen, um ihren Kunden verbindliche Auskunft geben zu können.

Vorteile und Nachteile im Fokus

Die dezentrale Lagerung ist mit vielen Vorteilen verbunden, wegen derer Unternehmen dieser Lagerform den Vorzug geben. Hierzu gehören vor allem:
  • Kundennähe. Je näher ein Lager am Kunden ist, umso schneller kann dieser beliefert werden. Dezentrale Lagerung ist in diesem Zusammenhang also ein klarer Wettbewerbsvorteil.
  • niedrigere Frachtkosten. Dies erhöht die Kundenzufriedenheit, ist aber auch bei Produktionslagern ein wichtiger Faktor für die gewählten Standorte.
Auch Nachteile des dezentralen Lagerns müssen in Betracht gezogen werden, wenn man sich für diese Lagerform entscheidet. Die sind im Wesentlichen:
  • höhere Lagerkosten, weil die Dezentralisierung zu mehr Lagern mit mehr Miet-, Energie- und Personalaufwand führt.
  • Fehlerquellen in der Abstimmung der einzelnen Lager möglich
  • höherer Steuerungsaufwand im Hinblick auf eine optimale Vernetzung und den Informationsfluss im Netzwerk
  • Kontrollfunktion durch das Management ist nicht so gut gegeben wie beim zentralen Lager

Zusammenfassung Dezentrale Lagerung

Dezentrale Lagerung ist eine moderne Methode der Lagerung, die mit vielen Vorteilen im Hinblick auf die Wirtschaftlichkeit verbunden ist. Die dezentrale Lagerung ist durch folgende Charakteristika gekennzeichnet:
  • mehrere Lager
  • in Deutschland verteilt
  • Kundennähe
  • Nähe zu Produktionsstandorte
  • kurze Wege und Lieferzeiten
  • erhöhter Abstimmungsbedarf zwischen den einzelnen Lagereinheiten
Wichtig: Dezentrale Lagerung bedeutet nicht, dass alle Lager mit den gleichen Inhalten bestückt sein müssen. Der Bedarf der Region bei Kundenwünschen und Produktionspalette wird an die dezentrale Lagerung angepasst. Dies führt zur Optimierung von Betriebsabläufen, kann aber auch Fehlerquellen und Kommunikationsprobleme mit sich bringen. Hier sind die zentrale Steuerung von Lagerfunktionen und eine entsprechende Software wichtig für die Sicherstellung von reibungslosen Abläufen.

Dezentrale Lagerung Bitte bewerten (1 - 5):
  • 3.00 / 5  (2 votes)

Weiterführende Artikel:

Transportmittel: Die meisten Waren müssen vor dem Versand auf die eine oder andere Art verpackt werden. Oftmals geschieht dies durch ablegen auf ...


Zolllager: Es gibt zahlreiche Gründe, warum die verschiedensten Arten von Zolllagern betrieben werden. Vorab gibt es eine Unterteilung in ...


Lagerorganisation: Ziele im Fokus: Lagerorganisation bedarfsgerecht gestalten Lagerorganisation hat vor allem vier Ziele im Fokus: das schnelle ...


Bewegungsregale: Verschieberegale Diese Regale sind meist auf Schienen gelagert und können so relativ einfach hin- und herbewegt werden. Anders ...


Durchfahrregal: Der Aufbau eines Durchfahrregals Gewöhnlich bestehen Durchfahrregale aus mehreren Ebenen. Konsolen am Boden halten die ...


Fachbodenregal: Planung von Fachbodenregalen Bei der Einrichtung von Fachbodenregallagern sind mehrere Faktoren zu berücksichtigen. Eine ...