Naturalrabatt


Kurz & einfach erklärt:

Naturalrabatt verständlich & knapp definiert

Der Naturalrabatt ist eine besondere Art des Mengenrabatts zu sehen. Er wird innerhalb eines vereinbarten Zeitfensters als nicht verrechnete Warenlieferung bei Abnahme einer festgelegten Menge gewährt.
notes Inhalte

Ein Naturalrabatt ist eine Form des Preisnachlasses, bei der ein Kunde mehr Ware für den vereinbarten Preis oder kostenlose Waren erhält. Gesetzliche Regelungen zu Rabatten finden sich ab § 336 BGB.

Unterschiedliche Formen des Naturalrabatts

Auf drei unterschiedliche Arten kann von einem Händler Naturalrabatt gegeben werden:


  • Draufgabe
    Eine Draufgabe liegt dann vor, wenn der Kunde den vereinbarten Preis für die bestellte Höhe bezahlt und zusätzliche Güter kostenlos bekommt. Eine andere Bezeichnung für die Draufgabe ist „Naturalrabatt exklusive“.
  • Dreingabe
    Dreingabe (auch Naturalrabatt inklusive) ist ein Rabatt auf die bestellte Menge. Der Kunde bestellt eine bestimmte Warenmenge und erhält innerhalb dieser Bestellung einen gewissen Anteil der Ware kostenlos.
  • Zugabe
    Eine Zugabe ist ähnlich wie eine Draufgabe. Der Kunde erhält zu den bestellten Gütern kostenlose Ware dazu. Anders als bei der Draufgabe handelt es sich aber nicht um die gleiche Ware wie in der Bestellung, sondern um andere zur Bestellung passende Ware. Bei der Bestellung von Baumaterialien kann dies beispielsweise Werkzeug sein.

Vorteile von Naturalrabatten

Für den Verkäufer sind Naturalrabatte besonders in Krisensituationen von Vorteil. Durch die Zu- oder Draufgabe zusätzlicher Güter ist die Beschäftigung im Unternehmen höher, der Deckungsbeitrag steigt. Der Naturalrabatt kommt dem Kunden höher vor, als er das Unternehmen tatsächlich kostet. So kann beispielsweise eine Zugabe im Wert von 100 Euro den Unternehmer tatsächlich nur 60 Euro kosten.


Aus diesem Grund sind Naturalrabatte in der Regel vorteilhafter in ihrer Gewinnmäßigkeit. Zudem bleibt das nominale Preisniveau erhalten; ein Naturalrabatt ist auch einfacher einzustellen als ein Preisrabatt.

Naturalrabatt – Zusammenfassung

  • Naturalrabatt bietet eine Form des Preisnachlasses durch kostenlose Zugabe von Waren.
  • Besonders in Krisensituationen ist diese Rabattform sinnvoller als der Preisrabatt.
  • Naturalrabatt wird in Draufgabe, Dreingabe und Zugabe unterschieden.


Weiterführende Artikel:

Absatz: Mit dem Terminus Absatz wird die durch ein Unternehmen von einem Gut oder einer Dienstleistung in einer bestimmten Zeitspanne ...


Vermögen: Unter den Begriff Vermögen fallen alle Güter und Rechte, die Unternehmen, Privathaushalte und der Staat besitzen. Diese Kategorie ...


Abgrenzung (zeitlich): Eine Abgrenzung in zeitlicher Hinsicht erfolgt, um die Erfolgsermittlung (Gewinne, Verluste) periodengerecht durchführen zu ...


Accounting: Unter Accounting ist die systematische Erfassung und Überwachung der in einem Unternehmen entstehenden Geld- und Leistungsströme ...


Akkordlohn: Der Akkordlohn wird auf Basis des Mengenergebnisses pro Zeiteinheit vergeben. Dabei ist zwischen Zeit- und Geldakkord zu unterscheiden, ...


Aktivkonto: Mit dem Begriff Aktivkonto wird in der Betriebswirtschaftslehre ein Bestandskonto bezeichnet, das sich aus einer Unternehmensbilanz ableiten ...

whatshot Beliebteste Artikel
  • chevron_right
  • chevron_right
  • chevron_right
  • chevron_right
  • chevron_right
  • chevron_right
  • chevron_right
  • chevron_right
  • chevron_right
  • chevron_right