Erfahrungen und wichtige Merkmale rund um den deutschen Onlinebroker flatex sowie alles zur Depoteröffnung

Der deutsche Online-Broker flatex mit Unternehmenssitz im fränkischen Kulmbach bietet nicht nur handelbare Finanzinstrumente wie Aktien, Zertifikate, Anleihen, Forex & CFDs und den außerbörslichen Handel von Fonds & ETFs/ETCs, sondern auch verschiedene Kredite für Privatkunden sowie über den Kooperationspartner ZINSPILOT auch Tages- und Festgeldanlagen. Über die sogenannte Webfiliale und das Broker-Konto steuern Kunden ihre Geldanlagen bei flatex zentral und benötigen keine zusätzlichen Konten.

Reguliert wird flatex durch die deutsche Finanzmarktaufsicht BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht). Kundengelder sind bis zu maximal 100.000 EUR im Rahmen der gesetzlichen Einlagensicherung geschützt. Die 100%ige Tochtergesellschaft der börsennotierten deutschen Fintech Group AG kooperiert innerhalb der Gruppe mit der FinTech Group Bank AG (vormals bis 2016 biw Bank AG, biw Bank für Wertpapiere und Investments AG) als konto- und depotführendes Kreditinstitut.

flatex Logo
Besonders zeichnet sich der bereits seit 2006 erfahrene Online-Broker durch günstige und transparente Flatrate-Angebote im börslichen und außerbörslichen Handel – unabhängig vom gehandelten Volumen – aus. Deutsche Aktien kosten beispielsweise je Order 5,90 EUR, europäische Auslandsaktien einheitlich 15,90 EUR je Order (Stand Mai 2018).

Forex- & CFD-Geschäfte werden über die bekannte MetaTrader 4-Handelsplattform gehandelt. Für den Forex-Handel fallen keine Transaktionskosten an, für CFDs keine Ordergebühren auf die meisten Instrumente – ausgenommen CFDs auf Aktien (Orderprovision 0,05% des Handelsvolumens, mindestens 5,00 EUR) und den DAX-Future (0,01%, mindestens 5,00 EUR).


Darüber hinaus steht ein vielseitiges Schulungs- und Weiterbildungsangebot inkl. Webinaren und ein kostenloses Demo-Konto zur Verfügung.

Schnell durchstarten & einfach ein Depot bei flatex eröffnen
Hier klicken

Einfache Online Depot-Eröffnung & zeitsparendes Video-Identifikationsverfahren

Das Depot kann über die Webseite bequem online eröffnet werden. Für die Legitimierung nutzt der Broker das zeitsparende Video-Identifikationsverfahren. Hierzu wird – nach Eingabe der persönlichen Angaben für die Depot-Eröffnung – lediglich das persönliche Ausweisdokument (Reisepass oder Personalausweis) im Original sowie ein mit einer Webcam ausgestattetes, mit dem Internet verbundenes Endgerät (PC, Smartphone oder Tablet) benötigt. Während des Videotelefonats wird das Ausweisdokument in verschiedenen Positionen in die Kamera gehalten, das Video-Identifikationsverfahren dauert nur wenige Minuten. Alternativ ist natürlich auch das klassische PostIdent-Verfahren über eine lokale Postfiliale möglich.

Dieses Video klärt auf: So eröffnet man schnell und einfach ein Konto und Depot über flatex!


Schnell durchstarten & einfach ein Depot bei flatex eröffnen
Hier klicken

Nach Kontofreigabe kann die Einzahlung per Banküberweisung auf das flatex-Konto bei der Fintech Group Bank AG erfolgen. Der Einzahlungsbetrag wird nach Eingang dem neuen Depot gutgeschrieben und das Konto ist bereit für den Handel.

Für das Aktien-Depot ist keine Mindesteinzahlung erforderlich. Wer Forex oder CFDs handeln möchte, muss allerdings einen Mindestbetrag von 1.000 EUR auf das Handelskonto einzahlen. Dies begründet sich dadurch, dass für den Handel eine Margin von mindestens 1.000 EUR je gehandeltem Lot zu hinterlegen ist.

Gebührenfrei sind:

  • Depot- & Kontoführung
  • Orderlimits
  • Teilausführungen (taggleiche Ausführung)
  • Orderstreichungen
  • Dividendenauszahlungen (gilt nur für Inlandsdividenden; Auslandsdividenden je nach Dividendenzahlung 1,50 EUR oder 5,00 EUR Gebühren)

Kostenloses Demo-Konto, vielseitige Schulungsangebote & Marktnachrichten

Für Forex- & CFD-Trader steht ein kostenloses Demo-Konto zur Verfügung. Zum einen kann es ohne Registrierung und eigenes Handelskonto 14 Tage probeweise genutzt werden. Zum anderen können Bestandskunden beliebig viele Demo-Konten nutzen. Die Nutzungsdauer ist unbegrenzt, wird das Demo-Konto jedoch 90 Tage nach dem letzten Login nicht genutzt, wird es automatisch geschlossen.

Forex & CFDs über den MetaTrader 4 handeln

Auch flatex nutzt die bekannte und leistungsstarke Handelsplattform MetaTrader 4, die insbesondere als besonders benutzerfreundlich und intuitiv bedienbar, aber auch komfortabel mit vielen den professionellen Forex- & CFD-Handel unterstützenden Werkzeugen gilt. Für Smartphone & Tablet sind mobile Apps für iOS & Android kostenlos über den jeweiligen App Store erhältlich.

Vielseitiges Handelsangebot & günstige Konditionen

Der Broker bietet seinen Kunden ein sehr vielseitiges Handelsangebot. Neben In- und Auslandsaktien sind auch Anleihen und Zertifikate, Fonds, ETFs/ETCs sowie Forex und CFDs handelbar.

Der Forex-Spread beginnt bei 1 Pip auf Majors (EUR/USD) bei einem maximalen Hebel von 100:1 und einer zu hinterlegenden Sicherheitsleistung (Margin) von mindestens 1.000 EUR (1%) je gehandeltem Lot. Es fallen keine zusätzlichen Transaktions- oder Orderkosten an.

Im CFD-Handel werden Transaktionskosten nur auf Aktien bzw. den DAX-Future fällig. Die Orderprovision auf Aktien-CFDs beträgt 0,05% des Handelsvolumens, mindestens 5,00 EUR, für CFDs auf den DAX-Future 0,01% des Handelsvolumens, mindestens 5,00 EUR.

Im Forex- & CFD-Handel spekulieren Trader auf steigende oder fallende Kurse. Wird ein Hebel verwendet, vervielfacht sich das Handelsrisiko, denn das tatsächlich bewegte Handelsvolumen liegt weitaus höher als die anteilige, hinterlegte Margin. Auch wenn die Kursbewegung des gehandelten Basiswertes nur minimal ist, kann die Auswirkung durch den Hebel um ein Vielfaches höher ausfallen. Der verwendete Hebel kann sich deshalb auch gegen den Trader richten und insbesondere in den schnellen Märkten mit starken Kursbewegungen schlimmstenfalls zum Totalverlust führen.

Die Homepage von flatex und unsere Erfahrung dazu
Der Onlinebroker flatex hat einen modernen sowie übersichtlichen Internetauftritt: Hier findet man sich gut zurecht!


Inlandsaktien werden je Order mit 5,90 EUR zzgl. Börsengebühren und europäische Auslandsaktien einheitlich 15,90 EUR zzgl. Börsengebühren je Order berechnet.

Vergleichsweise teuer wird es bei flatex allerdings bei US-Aktien und an den kanadischen Märkten, die üblicherweise günstiger sind als die europäischen Märkte. Hier werden ebenfalls 15,90 EUR je Order berechnet, wobei zusätzlich ein von der Ordergröße abhängiger Aufschlag eingeführt wurde. Ab einem Ordervolumen von 40.000 EUR wird eine zusätzliche Gebühr von 0,04% für den über diesen Betrag hinausgehenden Orderwert berechnet.

Weitere Konditionen für die übrigen handelbaren Finanzinstrumente wie z.B. ETFs oder Fonds können interessierte Anleger dem aktuellen Preisverzeichnis auf der Webseite des Brokers entnehmen.

Realtime-Kurse stellt der Broker in einer Basis-Version kostenlos zur Verfügung. Zusätzliche Realtime-Kurspakete sind kostenpflichtig.

Prämienaktionen & "Kunden werben Kunden"

Wer ein neues Depot bei flatex einrichtet, sollte auf die aktuellen Prämienaktionen achten. So sind z.B. 5 gebührenfreie Trades im außerbörslichen Handel bei Neueröffnung eines Handelskontos erhältlich. Wer Neukunden wirbt, erhält eine Prämie von 150 EUR, wenn der Neukunde innerhalb von zwei Monaten ein neues Konto bei flatex eröffnet und nach der Kontoeröffnung mindestens 150 Orders aufgegeben hat. Sowohl Werber als auch Geworbener erhalten zusätzlich 5 gebührenfreie Trades.

Vorteile

  • Deutsche Regulierung & Einlagensicherung
  • Deutsche Fintech Bank AG als konto- & depotführendes Kreditinstitut
  • Aktien, Anleihen, Zertifikate, Fonds, ETFs/ETCs, Forex, CFDs auf Aktien, Indizes & Rohstoffe handelbar
  • Verschiedene Kredite erhältlich, z.B. Lombardkredite & Policen-Kredite
  • Tages- & Festgeldanlagen über Kooperationspartner ZINSPILOT
  • Günstige & transparente Flatrate-Angebote für börslichen & außerbörslichen Handel
  • Keine Transaktionskosten auf Forex & viele CFD-Instrumente
  • Kostenloses, risikofreies Demo-Konto mit unbegrenzter Nutzungsdauer für Bestandskunden (Nicht-Kunden 14 Tage)
  • Kostenfreie Schulungsangebote, Live-Webinare & Videos
  • Aktuelle Marktberichte, Experten-Kommentare & Realtime-Kurse
  • Forex & CFDs über MetaTrader 4-Handelsplattform inkl. Apps für iOS & Android
  • Prämienaktionen für Neukunden & "Kunden werben Kunden"

Nachteile

  • Mindesteinzahlung für Forex- & CFD-Konten 1.000 EUR
  • Zusätzliche Realtime-Kurspakete kostenpflichtig
  • Vergleichsweise hohe Aktien-Ordergebühren USA & Kanada

Fazit zu flatex

flatex verfügt über ein besonders umfangreiches Handelsangebot und überwiegend günstige Handelskonditionen. Ergänzend bietet der deutsche Broker auch verschiedene Kredite (z.B. Wertpapierkredite oder Policen-Kredite zur Beleihung von Lebens- und Rentenversicherung) und Tages- & Festgeldanlagen über Kooperationspartner.
Pluspunkt: Zuverlässige deutsche Regulierung

Eine zuverlässige deutsche Regulierung und die Fintech Group Bank AG als konto- und depotführende Bank zählen ebenfalls zu den Vorteilen des erfahrenen Brokers. Nicht ganz so hoch fällt die gesetzliche Einlagensicherung der Kundengelder in Höhe von maximal 100.000 EUR pro Kunde im Vergleich zu den deutschen Wettbewerbern aus. Kunden sollten dies gegebenenfalls bei ihren Geldanlagen und Investitionen über flatex berücksichtigen, indem sie diesen Betrag nicht überschreiten.

Recht hoch erscheint die Mindesteinzahlung für Forex- & CFD-Konten mit 1.000 EUR, allerdings beträgt auch die Margin mindestens 1%, somit 1.000 EUR, je gehandeltem Lot, so dass der Mindesteinzahlungsbetrag durchaus seine Berechtigung hat.

Zum Teil dreht der Broker wiederum recht stark an der Gebührenschraube, z.B. bei den Ordergebühren für US- und kanadische Aktien und eigenen Service-Leistungen wie zusätzlichen, kostenpflichtigen Realtime-Kurspaketen, Dokumentenversand von Steuerbescheinigungen, Kontoauszügen per Post usw.

Schnell durchstarten & einfach ein Depot bei flatex eröffnen
Hier klicken

Auch in dieser Kategorie:


Bitte bewerten (1 - 5):
Der Artikel "flatex Erfahrungen" befindet sich in der Kategorie: Wertpapiere

Diese Artikel könnten dir auch weiterhelfen: