Ermittlung der Sozialversicherungsbeträge Nachhilfe-Video (Teil 2)

Im zweiten Teil von "Ermittlung der Sozialversicherungsbeiträge" zeigen wir  euch, welche Sozialversicherungsarten es gibt , wie man die Sozialversicherungsbeträge berechnet und was der ganze "Kram" eigentlich zu bedeuten hat.


Achtung! Vorher unbedingt den ersten Teil vom Video anschauen


Weitere Videos aus der Reihe "Lohn und Gehalt" :


Transkription zum Video:

Bei der Krankenversicherung ist es nämlich so, dass man als Arbeitnehmer 50% des gesamten Beitrages plus 0,9% vom Bruttolohn bezahlen muss. Das sind in dem Fall von 420,28€ nun 210,14€ plus 0,9% von den 3002€ und das sind 27,01€. In Summe sind wir hier bei 237,15€.

Bei der Pflegeversicherung ist es so, dass man 50% plus 0,25% des Bruttogehaltes, also ähnlich, aber ein variabler Wert von 0,9 hier, gehen wir hier von 0,25 aus. Und zwar sind das 50% hier 29,27€ plus die 0,25% vom Bruttolohn und das sind 7,50€. Und dann kommen wir auf eine Gesamtsumme von 36,78€ für die Pflegeversicherung.

Bei der Renten- und Arbeitslosenversicherung ist es viel einfacher. Da haben wir jeweils einfach unsere 50% ohne eine weitere Berechnung vom Quotienten, die hier zusätzlich dazu kommen. Einfach die 50% vom errechneten Betrag. Das sind bei der Pflegeversicherung 298,70€ und bei der Arbeitslosenversicherung 42,03€.

Jetzt haben wir alle Arbeitnehmeranteile für die einzelnen Versicherungsarten berechnet, also die 237,15€ für die Krankenversicherung, die 36,78€ für die Pflegeversicherung, 298,70€ für die Rentenversicherung und die 42,03€ für die Arbeitslosenversicherung.

Um jetzt die Sozialversicherungsabgaben für den Arbeitnehmer gesamt zu errechnen, müssen wir diese vier Werte addieren und kommen da auf ein Gesamtwert von 614,66€. Um jetzt vielleicht die beiden Videos, die ja unmittelbar zusammen gehören, und zwar die Ermittlung der Lohnabzüge und Steuern und die Sozialversicherungsbeiträge, bietet es sich vielleicht an, die gesamten Lohnabzüge zu ermitteln. Wir haben ja hier unser Bruttogehalt 3002€, würden da unsere Lohnabzüge, also unsere Steuerabzüge als erstes abziehen, die betrugen in dem anderen Beispiel 608,63€ und natürlich unsere soeben errechneten Sozialversicherungsabgaben mit 614,66€. Wenn wir diese beiden Abgaben hier von unserem Bruttogehalt abziehen kommen wir auf insgesamt 1778,71€. Und zwar ist das dann unser Nettolohn oder Nettogehalt.

Ihr fragt euch vielleicht noch, warum kann man die beiden Videos einfach miteinander verbinden. Wir haben noch einmal Frau Hagel und Herrn Schäfer. Ihr seht der Bruttolohn war völlig gleich und die Voraussetzungen auch. Ich habe hier nur den Namen geändert, um ein einfach diese Personen mal in das Video einzubauen.

Zum Schluss fasse ich wie immer noch einmal zusammen: In diesem Video ging es um die Ermittlung der Sozialversicherungsbeiträge. Wir haben uns hier ein Beispiel angeschaut und uns die wichtigsten Daten heraus gezogen. Dann habe ich Euch kurz was erzählt zum geschichtlichen Hintergrund der Versicherungstypen, wie man den einzelnen Beitrag berechnet anhand der Beitragssätze, die man aus Tabellen abliest und die Krankenversicherung ist jeweils abhängig von eurer jeweils gewählten Krankenkasse. Die Beträge haben wir hier dann errechnet und dann habe ich euch gezeigt, wie man den einzelnen Arbeitnehmeranteil berechnet. Hier bei der Kranken- und Pflegeversicherung gibt es noch Besonderheiten, wird nicht 50 zu 50 geteilt Arbeitnehmer, sondern gibt hier noch Besonderheiten, die haben wir uns angeschaut. Dann haben wir diese addiert, kommen auf unsere gesamten Sozialversicherungsabgaben und zum Schluss haben wir uns vom Bruttolohn noch die Steuern und Sozialversicherungsbeiträge abgezogen und kommen insgesamt auf unseren Nettolohn.

Das war es zum Thema Sozialversicherungsbeiträge. Ich hoffe, ich konnte euch mal wieder weiterhelfen. Wünsche zu weiteren Videothemen oder unseren weiteren Vorgehensweise – vielleicht ein Feedback zu unserem neuen Equipment, wie dem White-Board, Beleuchtung usw. lesen wir immer gerne. Dazu besucht doch einfach unsere Seite rechnungswesen-verstehen.de oder einfach bei Youtube posten. Wir freuen uns über jede neue Nachricht und ich hoffe wir sehen uns beim nächsten Video wieder. Bis dann.

Mehr zum Thema Tag Lohn und Gehalt

Rechnungswesen-verstehen.de - Lohn und Gehalt buchen (Teil 1) Video
Lohn und Gehalt buchen (Teil 1) (07:52 min)
Rechnungswesen-verstehen.de - Lohn und Gehalt buchen (Teil 2) Video
Lohn und Gehalt buchen (Teil 2) (08:02 min)
Rechnungswesen-verstehen.de - Ermittlung der Steuerabzüge  Video
Ermittlung der Steuerabzüge (08:47 min)
Rechnungswesen-verstehen.de - Ermittlung der SV-Beträge (Teil 1) Video
Ermittlung der SV-Beträge (Teil 1) (6:52 min)

Weiter Videos aus der Kategorie

Rechnungswesen-verstehen.de - Abschluss von Erfolgskonten (1) Video
Abschluss von Erfolgskonten (1) (4:39 min)
Rechnungswesen-verstehen.de - Abschreibungen Video
Abschreibungen (4:13 Min min)
Rechnungswesen-verstehen.de - Abschreibungen buchen Video
Abschreibungen buchen (4:04 min)
Rechnungswesen-verstehen.de - Aktiv Passiv Minderung Video
Aktiv Passiv Minderung (4:16 min)

Diese Artikel könnten dir auch weiterhelfen: