Sofortkredit

Kurz & einfach erklärt:

Sofortkredit verständlich & knapp definiert

Ein Sofortkredit ist ein klassischer, nicht zweckgebundener Ratenkredit für private Konsumenten. Sofortkredite werden fast ausschließlich im Internet vertrieben. Oft bieten sie günstigere Konditionen als herkömmliche Bankdarlehen.

Alle Infos zum Sofortkredit gibt es hier
Die Bezeichnung Sofortkredit suggeriert eine sofortige Kreditentscheidung sowie eine unmittelbare Auszahlung des Darlehens. Jedoch ist auch für einen solchen Kredit ein formaler Kreditantrag nötig. Ebenso wird keine Bank einen Sofortkredit ohne vorherige Bonitätsprüfung des Kunden vergeben. In der Praxis dauert es also auch bei dieser Kreditform mindestens zwei bis drei Arbeitstage, bis die Kreditsumme zur Auszahlung bereitsteht. Die Besonderheit eines Sofortkredites besteht vor allem darin, dass er im Internet vertrieben wird und der Kunde seine Kreditanfrage online übermittelt. Einige Banken erteilen ihren Kunden bereits unmittelbar nach der Antragstellung eine vorläufige Auskunft darüber, ob der Kredit vergeben werden kann. Jedoch haben sie auch dann die Möglichkeit, die Kreditvergabe bei mangelnder Bonität oder einer negativen Schufa-Auskunft abzulehnen. Auch der Personenkreis, der einen Sofortkredit in Anspruch nehmen kann, wird durch die Banken definiert. Beispielsweise lehnen viele Banken Selbstständige und Freiberufler als Darlehensnehmer ab.

Welche Unterlagen sind für einen Sofortkredit erforderlich?

Für den Antrag auf einen Sofortkredit verlangen die Banken die gleichen Unterlagen wie für einen herkömmlichen Kredit. Die Formulare dafür stellen sie auf ihrer Webseite zur Verfügung. Zu den marktüblichen Unterlagen zählen:

  • Kopie des Personalausweises oder Reisepasses
  • Kopie des Arbeitsvertrages
  • Nachweis des Einkommens der letzten drei Monate durch Gehaltsabrechnungen, Kontoauszüge, Rentenbescheide oder vergleichbare Papiere.
  • Eventuell Informationen zu weiteren Einkünften, beispielsweise aus Vermietungen oder einem Nebenjob.
In der Regel verlangen die Banken außerdem eine Identifikation des Kreditnehmers durch Postident oder Videoident.

Günstige Konditionen durch den Vertrieb im Internet

Im Vergleich zu herkömmlichen Ratenkrediten bieten die Sofortkredite der Direktbanken im Internet häufig deutlich günstigere Konditionen. Die Voraussetzungen dafür bieten schlanke Prozesse und Strukturen, die durch die klassischen Filialbanken nicht zu realisieren sind. Allerdings haben in den letzten Jahren auch viele etablierte Banken eine Online-Sparte aufgebaut und bieten ihren Kunden neben diversen Anlage- und Sparmodellen auch günstige Sofortkredite an.

Vergeben werden Sofortkredite in der Regel für Darlehenssummen bis zu 50.000 Euro. Viele Direktbanken haben auch Kleinkredite ab 1.500 Euro im Programm. Die Laufzeiten sind in einer Spanne zwischen zwölf und 84 oder sogar 120 Monaten durch den Kunden flexibel wählbar. Auch Sondertilgungen ohne zusätzliche Gebühren gehören heute zum allgemeinen Standard für Sofortkredite. Oft besteht außerdem die Möglichkeit, bei finanziellen Engpässen mit der Rückzahlung des Kredites für einen oder zwei Monate zu pausieren.
Gebühren und Restschuldversicherung

Die Gebühren für die Bearbeitung des Kreditantrags sind ebenfalls niedriger als im Filialgeschäft, viele Direktbanken verzichten ganz darauf. Der Abschluss einer Restschuldversicherung ist für einen Sofortkredit grundsätzlich nicht erforderlich. Wenn eine Direktbank als Kreditvoraussetzung eine solche Police fordert, ist es sinnvoll, einen anderen Anbieter zu wählen.

Bonitäts- oder laufzeitabhängige Zinsen

Die Zinsen für Sofortkredite können wie bei einem klassischen Ratenkredit bonitätsabhängig sein. Jedoch haben viele Direktbanken für ihre Kredite inzwischen laufzeitabhängige Zinsmodelle aufgelegt, bei der die individuelle Bonität keinen Einfluss auf die Kreditkosten und den Zinssatz hat. Die Zinsen werden für die gesamte Laufzeit des Kredites festgeschrieben.

Sofortkredite online finden

Für einen günstigen Sofortkredit können private Konsumenten zwischen zahlreichen Anbietern wählen. Wichtig ist daher ein ausführlicher Kreditvergleich. Diesen Service bieten im Internet zahlreiche unabhängige Finanzportale an. Kreditkunden informieren sich hier über die Konditionen der verschiedenen Angebote auf einen Blick und können den Antrag auf ihren Wunschkredit direkt online stellen.

Nachteile von Sofortkrediten

Vor allem ältere Kunden empfinden bei einem Sofortkredit als Nachteil, dass die Direktbanken ihnen anders als ihre Hausbank keine persönliche Beratung und Betreuung bieten. Telefonhotlines oder ein Callcenter für Kundenanfragen werden nicht als adäquater Ersatz hierfür empfunden.

Sofortkredite ohne Schufa-Auskunft

Von Sofortkrediten ohne Bonitätsprüfung und Schufa-Auskunft ist grundsätzlich abzuraten. Sehr wahrscheinlich sind der Suche nach einem solchen Darlehensangebot eine oder mehrere abgelehnte Kreditanfragen vorausgegangen, da der Antragsteller über keine ausreichende Bonität verfügt. Ein Sofortkredit ohne Schufa-Auskunft würde in einem solchen Fall die finanzielle Situation des Antragstellers noch verschärfen. Zudem handelt es sich bei diesen Krediten fast immer um unseriöse Angebote, die die Kreditvergabe an hohe Vorabgebühren und ungünstige Darlehenskonditionen koppeln.

Zusammenfassung

Sofortkredite werden von Direktbanken im Internet angeboten, woraus sich im Vergleich zu einem klassischen Ratenkredit einige Besonderheiten ergeben:

  • Der Kredit wird online beantragt und bearbeitet.
  • Vor der endgültigen Kreditzusage ist eine Identifikation des Antragstellers per Postident oder Videoident nötig.
  • Bis zur Auszahlung des Kredites vergehen in der Regel zwei bis drei Arbeitstage.
  • Einige Direktbanken informieren ihre Kunden unmittelbar nach der Antragsstellung, wie wahrscheinlich eine Kreditzusage ist.
  • Sofortkredite sind in der Regel günstiger als Ratenkredite, die von einer Filialbank vergeben werden.
  • Die Zinsen eines Sofortkredits hängen von der individuellen Bonität oder von der Laufzeit des Darlehens ab.
  • Auch bei einem Sofortkredit wird durch die Bank eine Bonitätsprüfung vorgenommen.

Sofortkredit Bitte bewerten (1 - 5):
  • 5.00 / 5  (1 votes)
Themen: Kredit

Weiterführende Artikel:

Dispositionskredit: Ein Dispositionskredit ist ein flexibles Darlehen, über das vom Kreditnehmer jederzeit verfügt werden kann. Es handelt ...


Zinsen: Schuldner müssen ihrem Gläubiger Zinsen für die vorrübergehende Überlassung von dessen Kapital bezahlen. Derlei Kosten ...


Restkreditversicherung: Eine Absicherung über eine Restschuldversicherung kann im Einzelfall Sinn machen Zweck der ...


Hypothek: Die Hypothek gehört zu den Grundpfandrechten und stellt für eine immobilienfinanzierende Bank eine Sicherheit dar. Kommt der ...


Bonität: Unter Bonität oder Kreditwürdigkeit ist in der Finanzwirtschaft die Fähigkeit eines Wirtschaftssubjektes zu verstehen, ...


Darlehen: Ein Darlehen ist ein schuldrechtlicher Vertrag, bei dem ein Kreditgeber einem Kreditnehmer Geld oder eine Sache vorübergehend zur Nutzung ...