Mehrwertsteuer


Kurz & einfach erklärt:

Mehrwertsteuer verständlich & knapp definiert

Die Mehrwertsteuer wird in Deutschland auf alle vom Endverbraucher gekauften Waren und Dienstleistungen erhoben. Dabei liegt der generelle Mehrwertsteuersatz bei 19 Prozent, wobei es für einige Produkte einen reduzierten Wert von 7 Prozent gibt.
notes Inhalte

Anderer Begriff für die Umsatzsteuer. Abgekürzt mit Mwst. Der Mehrwertssteuersatz beträgt zurzeit 19 %. In einigen, besonderen Fällen kann der Satz auch bei 7 % liegen, was vor allem für Lebensmittel und andere Güter des täglichen Bedarfs gilt.

Mehrwertsteuer Systematik : Umsatzsteuer und Vorsteuer
Begriffs-Wirr-Warr: Mehrwertsteuer, Umsatzsteuer & Vorsteuer

Mehrwertsteuer als Umsatzsteuer

Die Mehrwertsteuer ist eine Umsatzsteuer, die sich auf den durch Herstellung von Produkten und Durchführung von Dienstleistungen erzielten Unternehmensumsatz bezieht Sie ist eine der wichtigsten Steuermittel des Fiskus und ergibt ca. 25% der Gesamtsteuereinnahmen. Der Regelsteuersatz für die Umsatzsteuer beträgt in Deutschland zurzeit 19%, auf Güter des täglichen Bedarfs, wie Lebensmittel, Bücher oder Zeitschriften wird sie gemindert mit 7% festgesetzt.

Im praktischen Beispiel sieht dies wie folgt aus: Ein Unternehmen verkauft eine Kaffeemaschine für 119€. Dieser Preis setzt sich aus dem Verkaufspreis von 100€ und der zu zahlender Umsatzsteuer von 19 Euro zusammen. Das Unternehmen entrichtet die Steuer, bekommt sie allerdings vom Kunden zurück.

Abgrenzung zur Umsatzsteuer

Allgemein wird die Umsatzsteuer auf Waren und Dienstleistungen bei jedem Zwischenverkauf berechnet und kumuliert sich mit jedem Verkauf. Die Mehrwertsteuer hingegen ist nur auf den von Unternehmen geschaffenen Mehrwert zu entrichten. Das heißt, dass Unternehmen sich die auf eingekaufte Waren, die sie weiterverarbeiten oder verkaufen, gezahlte Mehrwertsteuer erstatten lassen können (als sogenannte Vorsteuer).

Im Bezug auf dasoben genannte Beispiel sieht dies wie folgt aus: Der Hersteller der Kaffeemaschine kauft Waren zu einem Preis von 23,80€ ein. Insgesamt 3,80€ davon entfallen auf die Mehrwertsteuer. Diesen Betrag kann sich der Hersteller als Vorsteuer vom Finanzamt erstatten lassen. Anschließend verarbeitet er die Waren weiter zu einer Kaffeemaschine und verkauft diese für 47,60 Euro an einen Großhändler weiter. Davon erhält der Produzent lediglich 40 Euro, da 7,60 Euro als Umsatzsteuer an das Finanzamt abgeführt werden müssen. Insgesamt hat der Hersteller also 20 Euro (netto) an Produktionskosten gezahlt und 40 Euro (netto) an Verkaufserlösen eingenommen.

Entwicklung der Mehrwertsteuer

Die Mehrwertsteuer wurde im 20. Jahrhundert eingeführt. Es werden weltweit unterschiedliche Festsetzungsmethoden und Steuersätze verwendet. Um die Jahrtausendwende erhoben ca. 120 Staaten eine Mehrwertsteuer. Innerhalb der Europäischen Union ist die Mehrwertsteuer seit 2006 durch die sogenannte Mehrwertsteuer-Systemrichtlinie rechtlich vereinheitlicht.

Mehrwertsteuer (MwSt.) – Definition & Erklärung – Zusammenfassung

  • Die Mehrwertsteuer ist eine vom Endverbraucher gezahlte Umsatzsteuer.
  • Sie berechnet sich lediglich auf den von Unternehmen geschaffenen Mehrwert eines Produktes/ einer Dienstleistung.
  • Der Regelsteuersatz der Mehrwertsteuer liegt allgemein bei 19% und ist die größte Steuereinnahmequelle des Staates.


Weiterführende Artikel:

Brutto: Der Begriff brutto bezeichnet in der Regel den Wert einer Größe, von der andere Teile noch abgezogen werden müssen. Das ...


UID-Nummer: Die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (Kurz: USt-IdNr. Oder UID-Nummer) ist eine Kennzeichnung, mit der Unternehmen innerhalb der ...


Fiskalpolitik: Die Fiskalpolitik ist ein Begriff aus dem politischen bzw. volkswirtschaftlichen Bereich. Sie darf nicht verwechselt werden mit der ...


Abgeltungssteuer: Bei einer Abgeltungssteuer zieht der Staat die Steuer direkt an der Quelle ein, nicht beim Steuerpflichtigen. Diese Steuerart findet ...


Einkommensteuer: Die Einkommensteuer erhebt der Staat auf Einkommen natürlicher Personen, wobei er zugleich sieben unterschiedliche ...


Grundsteuer: Das Grundsteuergesetz ist die rechtliche Grundlage der Grundsteuer. Sie wird für den Besitz von Grundstücken bzw. Gebäuden ...

whatshot Beliebteste Artikel