Dynamischer Verschuldungsgrad


Der dynamische Verschuldungsgrad beschreibt den Abbau der Unternehmensverschuldung. Sie gibt Aufschluss, wie lange es dauert, bis ein Unternehmen seine Schulden tilgen kann.

Dynamischer Verschuldungsgrad Formel


Dynamischer Verschuldungsgrad - Formel und Berechnung

Bedeutung:
Je kleiner der Wert ist, desto kürzer ist die Ammortisationsphase des Unternehmens. Zudem gelten Unternehmen mit geringem dynamischen Verschuldungsgrad finanziell unabhängiger und werden mit besserer Bonität eingestuft.

whatshot Beliebteste Artikel
category Auch in dieser Kategorie

Tipp: Du willst die Buchhaltung schneller lernen? Jetzt hier klicken!