Bezugsverhältnis


Die Herausgabe von zusätzlichen Aktien stellt eine Möglichkeit der Kapitalerhöhung für ein Unternehmen dar. Durch die zusätzliche Herausgabe von sogenannten jungen Aktien verändert sich das Bezugsverhältnis. Um das Ausmaß der Veränderung des Bezugsverhältnisses darzustellen, setzt man die Anzahl der alten Aktien zu der Anzahl der jungen Aktien in ein Verhältnis.

Bezugsverhältnis Formel

Bezugsverhältnis Formel
Alternativ zur Anzahl der Aktien kann man für die Ermittlung des Bezugsverhältnisses auch die Höhe des Grundkapitals nutzen. Hierfür muss man das alte Grundkapital mit der Kapitalerhöhung in ein Verhältnis setzen.

Bezugsverhältnis = altes Grundkapital : Kapitalerhöhung

Ein verändertes Bezugsverhältnis führt zu einer Veränderung bei den Unternehmensanteilen. Dies wirkt sich unter anderem auf die Dividendenzahlung aus.

whatshot Beliebteste Artikel