Die Kryptowährung Zcash erklärt

Zcash bietet anonyme Zahlungen, die aufwändig verschlüsselt werden. Und zwar zu einem Grad, dass sowohl die Summe der Transaktion als auch die beiden Parteien unkenntlich gemacht werden. 

Somit ist Zcash ein direkter Konkurrent von Monero, der momentan führenden Kryptowährung, wenn es um anonymisierte Überweisungen geht. Bereits 2013 wurde an Zcash (damals noch als ZeroCoin bezeichnet) getüftelt.

Kryptwährungen wie Zcash   und Bitcoin
Zcash , Bitcoin & Co

Zur Veröffentlichung, dann als Zcash, kam es aber erst 2016. Zcash ist sehr schnell und günstig. Allerdings ist die Privatsphäre nicht als Standardoption festgelegt. Anders als bei Monero, wo jede Transaktion immer anonymisiert ist. Im Falle von Zcash muss man es jeweils so entscheiden, andernfalls bleiben die Überweisungen ganz transparent, wie man es von den anderen Kryptowährungen kennt.

Eine weitere Besonderheit von Zcash besteht darin, dass es Cross Chain Tokens umtauschen kann: Also Währungen innerhalb der eigenen Blockchain in andere Kryptowährungen umtauschen. Dies wurde auch bereits mit Bitcoins vorgeführt.

Zcash hat also zweifelsohne einige wirklich interessante technische Features. Allerdings ist die Kryptowährung nicht ganz unumstritten, was mehrere Gründe hat.

So gilt Zcash als zentralisiert, da eine eigens dafür gegründete Firma dahintersteht, was dem Anspruch der Anonymisierung natürlich entgegensteht. Es ist unter Krypto-Anhängern umstritten, wie viel Wert eine System für Anonymisierung hat, wenn es unter den Fittichen eines gewerblichen, privaten Anbieters passiert. Überdies wird auch bisweilen eingewendet, dass Steuerbehörden und dergleichen einer totalen Anonymisierung nicht unbedingt wohlwollend gegenüberstehen. Und dadurch, dass dahinter kein einfacher, dezentralisierter Algorithmus steht, sondern eine klare Körperschaft, die Firma “Zerocoin Electric Coin Company“, sehen viele das Fundament der Anonymisierung als entsprechend angreifbar an.

Dazu kommt, dass Zcash einen Investor im Rücken hat - der Digital Currency Group, die einen großen Prozentsatz der im im Krypto Bereich involvierten Medien besitzt. Misstrauische Naturen argwöhnen nun, dass Zcash dadurch über Gebühr prominent beworben wird.

Ein finaler Kritikpunkt dreht sich um die Monetarisierung. So hat Zcash folgende Herangehensweise gewählt: Es wurde zunächst Geld von Investoren im und um das Unternehmen genommen, um die Kryptowährung zu erstellen. Aber hier kommt der Haken. Für jeden Token Zcash, der durch die Miner neu geschürft wird, erhält das Unternehmen, das Zcash betreibt, 20%. Für einige Leute hat dies Anlass zu Sorge und Misstrauen gegeben, da sie der Meinung sind, dass die Investoren das Netzwerk nutzen, um sich unverhältnismäßig zu bereichern.

In mancherlei Hinsicht ist dieser Ansatz jedoch sinnvoll, da er die langfristigen Ziele der Zcash-Community und des Unternehmens in Einklang bringt. Um die Möglichkeit zu bieten, dass sich das Ganze selbst finanziert und um Entwicklung und Forschung aufrechtzuerhalten. Die Kehrseite ist, dass nicht wirklich transparent ist, wer was von den geschürften Münzen bekommt. Wie viel Geld also letztlich den Anlegern und wie viel den Angestellten und Entwicklern des Unternehmens zufließt.
Zu den Unterstützern gehören Pantera Capital und verschiedene Bitcoin Prominente wie Roger Ver und Barry Seibert.

Technisch baut die Blockchain zur Konsens-Findung auf Equihash bzw. GPU Mining. Das ist eine Form des Proof of Work, bei der es hauptsächlich auf den Arbeitsspeicher und nicht so sehr auf die CPU ankommt, um zu schürfen. Dadurch soll Zentralisierung erschwert werden.

Wo kann man Zcash erwerben?

Zcash lässt sich bei einer Mehrzahl von Online Börsen eintauschen und dort auch stellenweise direkt (gegen Fiatgeld) erwerben. Ferner besteht die Möglichkeit, sich Mining Pools anzuschließen und so durch Schürfen an Zcash zu kommen.

Akzeptanz von Zcash

Zcash wird bereits von einigen Online Händlern akzeptiert. Wenig überraschend ist es auch im Darknet recht populär. Unter anderem wird Zcash auch beim Online Marktplatz OpenBasaar akzeptiert.

Zcash als CFD

„Zcash
Wo kann der Zcash als CFD gekauft werden?
Zcash kann auch als CFD Derivat erworben werden. Allerdings bieten fast nur englischsprachige Broker diese Option an. Überdies sollte der CFD Handel im Allgemeinen, und der CFD Handel mit Kryptowährungen insbesondere, nur dann in Erwägung gezogen werden, wen man mit den Märkten wirklich vertraut ist und auch ganz genau weiß, wie diese Finanzprodukte funktionieren. Andernfalls kann es bei der ausgeprägten Volatilität samt Hebelwirkung von Krypto-CFDs sehr schnell ungemütlich werden.

Bewertung der bisherigen Entwicklung von Zcash

Entwicklung vom Zcash Gold
Zcash ist neben Monero die große Altcoin, wenn es um anonyme Zahlungen geht. Dass hinter Zcash eine konkrete Körperschaft in Form einer Firma steht, hat sowohl Vorteile als auch Nachteile. Als nachteilig wirkt sich dieser Umstand, wie bereits erwähnt, in der Wahrnehmung einiger Krypto Anarchos aus. Viele der Idealisten, die immer noch einen Stamm der Kleinanleger und Investoren ausmachen, mögen weder die großzügige Monetarisierung (due 20% Gebühr) noch den Umstand, dass hinter Zcash eine Firma mit mehreren Investoren steht. Diese Zielgruppe gegenüber Monero zu behaupten, dürfte also überaus schwer fallen. Wenn nicht sogar unmöglich sein.

Demgegenüber hat der kommerzielle Kern von Zcash aber auch große Vorteile. So ist man eine Partnerschaft mit J.P. Morgan eingegangen, der größten Bank weltweit! Blockchain Technologie ist etwas, was die Wirtschaftsstrukturen sowie Vertriebswege revolutionieren könnte und wahrscheinlich auch wird. Gerade im Finanzsektor entstehen immer mehr Pilotprojekte, in denen denen sich Finanzdienstleister und ähnliche Institutionen auf dieses Neuland vorwagen.

Und Zcash ist durch seien Unternehmenscharakter sehr viel besser positioniert als irgendwer sonst, wenn es darum geht, anonymisierte Blockchain Services anzubieten – an denen offensichtlich auch ein kommerzielles Interesse besteht. Auch wenn dieses freilich anders gelagert ist als jenes der idealistischen Anarchos.

Ein Nachteil von Zcash, der einer Massenadoption über kurz oder lang im Weg stehen könnte, ist der Proof of Work, auf dem die Blockchain aufbaut. Als Equihash ist dieser zwar relativ schlank gehalten und immer noch um Längen schneller als Bitcoin. Aber der Proof of Work ist und bleibt nun einmal eine suboptimale Herangehensweise, um Konsens und Verifizierung zu erreichen. Andere Methoden erreichen diese Ziele ganz ohne den intrinsischen Nachteil des Proof of Work, dass dieser einfach kategorisch verschwenderisch ist.

Zcash  bei IQOption kaufen - so geht es
Der Zcash lässt sich beispielsweise bei IQOption kaufen

Eckdaten zu Zcash im Überblick


  • Seit wann am Markt: 2016
  • Wer steht dahinter: Zooko Wilcox (Entwickler); mehrere Persönlichkeiten aus dem Bereich der Kryptowährungen.
  • Generelle Preisentwicklung bisher: Die Zcash Tokens sind mit über 180 Euro bereits recht wertvoll. Nach der großen Talfahrt, die sich im Rahmen der Kurkorrektur im ersten Quartal 2018 abspielte, berappeln sich die Verhältnisse wieder.
  • Marktkapitalisierung: Derzeit bei über 700 Millionen Euro
  • Besonderheiten: Für anonymisierte Zahlungen; Partnerschaft mit J.P Morgan – auch wenn diese noch in einem Pilot-Stadium ist; wird von einem eigens dafür gegründeten Unternehmen publiziert und verwaltet.

Die bekanntesten Kryptowährungen im Überlick 

Bitte bewerten (1 - 5):
Der Artikel "Zcash Kryptowährung" befindet sich in der Kategorie: Bitcoins

Diese Artikel könnten dir auch weiterhelfen: