Die Kryptowährung Litecoin erklärt


Die Litecoin wurde von einem früheren Google Angestellten entwickelt und ist mittlerweile mehr als sechs Jahre am Markt. Dadurch kann man Litecoins wohl als die am meisten etablierte Altcoin im Bereich der reinen Kryptowährungen ansehen.

Kryptwährungen wie Litecoin und Bitcoin
Litecoin, Bitcoin & Co

Wie gesagt ist Litecoin im Kern nur eine modifizierte Variante von Bitcoin, wodurch es neben Bitcoin und dessen Fork Kinderlein mehrere Mitbewerber gibt, von denen sich Litecoin technisch nicht wirklich entscheidend abgrenzt. Tatsächlich ist Litecoin selbst durch einen Bitcoin Fork entstanden. Die Bestrebungen von Litecoin drehten sich dabei in der Vergangenheit darum, bessere Skalierbarkeit und ein weit weniger zentralisiertes Mining zu erreichen, als es bei Bitcoin der Fall ist.

Dies ist teilweise gelungen. Litecoin hat im Vergleich zu Bitcoin sehr geringe Transaktionsgebühren
und einen schlankeren Mining Algorithmus. Dieser wurde bewusst sowohl CPU- als auch GPU-optimiert. Einfach um eine Konzentration von Hardware und somit Mining Kapazitäten (also eine entsprechende Zentralisierung) zu verhindern. Gleichzeitig aber das Mining für die breite Masse offenzuhalten. Einfach, weil dies dem dezentralen Gedanken entspricht und Konzentrationen von Neu-Emissionen in den Händen immer weniger Miner bzw. Mining Pools verhindern soll.

Da neue Blöcke auf der Litecoin Blockchain viermal schneller generiert werden als auf jener von Bitcoin, soll auch das für geschmeidigere und raschere Abläufe sorgen.

Wo kann man Litecoin erwerben?

Litecoin zu erwerben, ist nicht schwer. Eingedenk dessen dass sie schon seit Jahren zu den Top fünf Kryptowährungen gehören und die möglicherweise bekannteste Altcoin (neben Ether und Ripple) sind, ist der Zugang relativ leicht. Litecoins können geschürft werden, indem man sich einem Mining Pool anschließt. Des Weiteren werden sie an so ziemlich allen Krypto-Börsen gehandelt. Litecoins sind dabei eine der wenigen Altcoins, die man zumeist auch direkt gegen Fiatgeld eintauschen kann, ohne den Umweg über Bitcoin gehen zu müssen.

Akzeptanz von Litecoin

Entsprechend der guten Etablierung ist die Akzeptanz von Litecoin durchaus nicht zu verachten. Über Litecoins eigene Internetseite kann man sich unter der Unterseite “Businesses“ eine Übersicht verschaffen, wo man mit Litecoin handeln kann und wo man damit einkaufen kann.

Litecoin als CFD

„Litecoin
Wo kann der Litecoin als CFD gekauft werden?
Viele CFD Broker bieten Differenzialkontrakte (CFD) auf Litecoin an. Dabei handelt es sich um Finanzderivate, die zur Kategorie der sogenannten Hebelprodukte gehören. Als Finanzderivate werden solche handelbaren Posten bezeichnet, wo man nicht das zugrundeliegende Gut (sei es ein Rohstoff, eine Währung oder eine Aktie) sondern ein spekulatives Bezugspapier kauft. Dabei kann es sich um Futures, Optionen oder eben die besagten CFDs handeln.

CFDs haben eine Hebelwirkung. Wenn man also auf gewisse Wertentwicklungen spekuliert (durchaus auch auf fallende Kurse) und dazu CFDs nutzt, vergrößert der Hebel die Gewinne ….. aber auch ggf. die Verluste. Und genau da ist die Crux bei Kryptowährungen. Sie schwanken extrem im Wert. Wenn man das Ganze jetzt auch noch mit einem Hebel betont, kann es sehr schnell sehr abenteuerlich werden. Vor allem wenn im Verlustfall Nachschusspflicht besteht. Das wird dann kein fröhlicher Tag.

CFDs sind – insbesondere im Zusammenhang mit Kryptowährungen – hochspekulativ!

Bewertung der bisherigen Entwicklung von Litecoin

Die Litecoin ist durch ihren Status als eine der ältesten und etablierten Altcoins recht gut am Markt positioniert. Dass sie sich aber durch ihre bessere Skalierung von Bitcoin abgrenzt, sollte nicht überbewertet werden. Da auch Bitcoin ein Stück mit der Zeit gegangen ist und die eigenen Skalierungsprobleme dort ständiger Gegenstand von Verbesserungen sind, hat sich die Diskrepanz zwischen Litecoin und Bitcoin diesbezüglich ein Stück weit relativiert. Was aber nichts daran ändert, dass beide eindeutige Skalierungsprobleme haben.

Fakt ist, dass andere Altcoins und Blockchain Systeme technisch schon entschieden weiter sind. Die jetzige Marktposition von Bitcoin und Litecoin sollte nicht darüber hinwegtäuschen, das andere Kryptowährungen bzw. Blockchain Anbieter wesentlich innovativere Produkte anbieten, deren langfristige Perspektive einfach die bessere ist.

Entwicklung vom Litecoin
Was vor allem auffällt, ist dass der Proof of Work von Bitcoin und Konsorten immer mehr zum Nachteil wird. Er ist naturgemäß ein sehr ineffizientes Verfahren, um Konsens innerhalb der Blockchain zu erzeugen, weil er unfassbar viel Rechenleistung bindet. Viel mehr als eigentlich nötig wäre. Das begründet sich dadurch, dass die gesamten Mining Pools, die sich allesamt auf eine neue Berechnung stürzen, sich ein Rennen an die Spitze liefern.

Und für jeden großer Miner oder Mining Pool, der die Aufgabe letztlich löst und so entlohnt wird, schauen alle anderen in die Röhre – was nicht das Geringste daran ändert, dass sie maßgeblichen Rechenaufwand und Energieaufwand betrieben haben. Deswegen ist das PoW System so verschwenderisch ….. und langsam. Denn all diese simultanen Berechnungen beanspruchen natürlich die Blockchain.

Die Litecoin steht ebenso wie die Bitcoin selbst noch gut am Markt da. Doch technologisch lässt sich das eigentlich nicht rechtfertigen. Und diese Realität wird mittel-bis langfristig Tatsachen schaffen, sofern sich die Krypto-Dinosaurierer Bitcoin und Litecoin nicht neu erfinden.

Litecoin bei IQOption kaufen - so geht es
Der Litecoin lässt sich beispielweise bei IQOption kaufen

Eckdaten zu Litecoin im Überblick


  • Seit wann am Markt: 2011
  • Wer steht dahinter: Charlie Lee, Colin Percival
  • Generelle Preisentwicklung bisher: Ist selbst für Krypto-Verhältnisse sehr volatil. Allerdings zählt auch für diese Münze dasselbe wir für alle anderen Kryptowährungen. Auf den gepumpten Höhenflug von Ende 2017/Anfang 2018 folgte unausweichlich eine ordentliche Kurskorrektur, die sich aber langsam zu entspannen scheint. Gegenwärtig ist ein Litecoin Token rund 100 Euro wert.
  • Marktkapitalisierung: Die Marktkapitalisierung liegt bei über 5,5 Mrd. Euro.
  • Besonderheiten: Wohl eine der bekanntesten und am besten etablierten Altcoins. Hat zwar ein etwas schlankeres Design, teilt aber nichts desto trotz die selben Kinderkrankheiten wie Bitcoin und leidet unter zunehmend schwieriger werdender Skalierung und steigender Mining Zentralisation.

Die bekanntesten Kryptowährungen im Überlick 

Bitte bewerten (1 - 5):
Der Artikel "Litecoin Kryptowährung" befindet sich in der Kategorie: Bitcoins

Diese Artikel könnten dir auch weiterhelfen: