Suchmaschinenmarketing

Kurz & einfach erklärt:

Suchmaschinenmarketing verständlich & knapp definiert

Das Suchmaschinenmarketing umfasst alle Maßnahmen des Marketings zur Einflussnahme auf die Wahrnehmung des Angebotes eines Anbieters über dessen Webseite in den Suchmaschinen.

Das Suchmaschinenmarketing ist eines der drei Säulen des Online Marketings. Häufiger wird der englische Begriff verwendet: Search Engine Marketing, kurz SEM. Mit dem Suchmaschinenmarketing soll eine Webpräsenz besser in den Suchmaschinen positioniert werden und dadurch mehr Traffic bringen. Viele Web-Design Agenturen bieten in ihrem Dienstleistungsportfolio auch Suchmaschinenmarketing an.

SEA und SEO – Zwei Teilgebiete des Suchmaschinenmarketings


Das breite Spektrum des Suchmaschinenmarketings bezieht sich auf zwei Gebiete. Eines davon ist die Suchmaschinenwerbung, zu Englisch: Search Engine Advertising (SEA). SEA bezeichnet das Platzieren von Werbeanzeigen auf den Ergebnisseiten einer Suchmaschine. Der bekannteste und relevanteste Anbieter in Deutschland ist Google. Er verwendet das SEA Programm Adwords. Werbung über Suchmaschinen gilt als sehr erfolgversprechend, daher gehört Suchmaschinenwerbung für Online-Werbetreibende zum Standard.

Das zweite Standbein des Suchmaschinenmarketings ist die Suchmaschinenoptimierung. Der englische Begriff hierfür lautet Search Engine Optimization (SEO). Mit der Suchmaschinenoptimierung wird der Inhalt einer Webseite insofern optimiert, dass die Webpräsenz im Suchmaschinenranking einen guten Platz erreicht, wenn nicht sogar ganz oben im Ranking erscheint. Im Gegensatz zu SEA wird bei der Search Engine Optimization ein organisches Steigen im Ranking angestrebt.

SEO unterscheidet zwischen Onpage- und Offpage-Optimierung. Bei der Onpage-Optimierung werden die Inhalte auf der Web-Präsenz optimiert. Dies bezieht sich auf den Content, ebenso wie auf die Programmierung und den Code-Aufbau. Das Meta-Element „Keyword“, welches explizit für Suchmaschinen angelegt wurde, findet bei Google keine Berücksichtigung mehr. Die Offpage-Optimierung beschäftigt sich mit dem PageRank. Hierbei geht es in erster Linie um qualitativ hohe Backlinks und Linkpartnerschaften.

PPC Advertising im Suchmaschinenmarketing


Der Begriff PPC Advertising taucht sehr häufig auf, ist aber eher unbekannt. Unter PPC Advertising fallen alle Marketingmaßnahmen die auf CPC-Basis, also Cost per Click, abgerechnet werden. So funktioniert auch das System von Google Adwords. Der Werbetreibende schaltet eine Anzeige und für jeden Klick auf diese Anzeige zahlt der Werbetreibende einen vereinbarten Betrag.

Aufgaben im Suchmaschinenmarketing


Das Aufgabenspektrum im Suchmaschinenmarketing ist sehr vielseitig. Daher gibt es auch sehr viele Anbieter für das Suchmaschinenmarketing. Dennoch gibt es bestimmte Aufgaben, die standardmäßig unter das Suchmaschinenmarketing fallen:

  • Erstellung von Anzeigentexten
  • Keyword-Analysen
  • Traffic-Analysen
  • Web-Content (Erstellung und Optimierung)
  • Web-Präsenz Optimierung

Suchmaschinenmarketing – Zusammenfassung


  • Besteht aus den beiden Bereichen Search Engine Advertising (SEA) und Search Engine Optimization (SEO).
  • Suchmaschinenmarketing ist zu einem der wichtigsten Marketingzweige geworden.
  • Mit Suchmaschinenmarketing soll eine Webpräsenz deutlich einfacher zu finden sein und dadurch mehr Traffic auf der Seite generieren.

5.0 / 5  (1 vote)
Themen: Marketing

Weiterführende Artikel:

Komplementärgüter: Komplementärgüter ergänzen sich gegenseitig: Bei vollkommenen Komplementärgütern ist es unvermeidlich, ...


Snob Effekt: Bei dem Snob-Effekt handelt es sich um ein anormales Verhalten bei der Nachfrage, bei dem die Kaufentscheidung nicht mit dem Preis zu ...


Marketing: Grundgedanke des Marketings ist es, das gesamte Unternehmen konsequent an den Bedürfnissen des Marktes auszurichten. Es handelt sich ...


Werbekosten: Unter dem Begriff Werbekosten lassen sich sämtliche Ausgaben verstehen, welche Unternehmen für ihre Marketingmaßnahmen ...


Me too: Als sogenanntes Me-too-Produkt werden Güter bezeichnet, die ein Nachahmerprodukt darstellen. Dabei handelt es sich um Produkte, mit dem ...


Point of Sale: Der Point of Sale ist jener Ort, an dem Händler ihre Waren präsentieren und verkaufen. In der Regel geschieht dies auf ...