BRIC-Staat

Kurz & einfach erklärt:

BRIC-Staat verständlich & knapp definiert

Ein BRIC-Staat ist ein Land, welches zu den aufstrebenden Volkswirtschaften zählt. Bei diesen Ländern handelt es sich um bedeutende Schwellenländern. Generell fallen Brasilien, Russland, Indien und China unter die Definition eines BRIC-Staats.

Unter der Bezeichnung BRIC-Staaten werden die vier wirtschaftlich bedeutsamsten Schwellenländer verstanden. Die Buchstaben stehen für die Anfangsbuchstaben Brasiliens, Russlands, Indiens und Chinas. Je nach Definition wird auch von den BRICS-Staaten gesprochen, wobei Südafrika hinzugezählt wird. Auch die Bezeichnung BRICK, unter Berücksichtigung Koreas oder Kasachstans, wird verwendet.

Überblick über die BRIC-Staaten

Der Name BRIC-Staat ist auf Goldman-Sachs-Chefökonom Jim O'Neill zurückzuführen, der das starke Wirtschaftswachstum der vier Staaten prognostizierte. Der Begriff hat sich als Sammelbezeichnung für die vier bis fünf ökonomisch und politisch am stärksten aufstrebenden Schwellenländer etabliert. Gekennzeichnet sind sie in erster Linie durch starke Wachstumsmärkte (Emerging Powers). O'Neill führte die Bezeichnung 2001 ein, seit 2010 wird offiziell auch Südafrika zu den wichtigsten Schwellenländern gezählt. In diesem Zusammenhang wird von den BRICS-Staaten gesprochen.

Mit der Bezeichnung sollte die wirtschaftliche Machtverschiebung von den wichtigsten westlichen Industriestaaten, den G-7, zu dem ökonomisch aufstrebenden Schwellenländern thematisiert werden. Gegenwärtig leben über 40 Prozent der Weltbevölkerung in den BRICS-Staaten. Ihr Anteil am Welt-Bruttoinlandsprodukt beträgt etwa 30 Prozent.

Entwicklung und Ressourcen

Besonders um die Jahrtausendwende zeichneten sich die BRIC-Staaten durch ihre enormen Wachstumsraten des Bruttoinlandsprodukts aus. Brasilien ist ein sehr rohstoffreiches Land. Insbesondere Eisenerz stellt einen der wichtigsten Rohstoffe dieses BRIC-Staates dar. Zudem verfügt Brasilien über eine blühende Landwirtschaft, die insbesondere vom Zuckerrohranbau und dessen Weiterverarbeitung lebt. Zuckerrohr bildet eine der Grundlagen für Bio-Ethanol, das die Abhängigkeit von teurem Erdöl reduziert. Sowohl die USA als auch die EU sind zentrale Handelspartner Brasiliens. Von enormen Rohstoffvorkommen ist auch Russland gekennzeichnet. Indien hat seit dem 1990er Jahren eine lange Phase der Liberalisierung, Deregulierung und Privatisierung erfahren.

Infolgedessen verzeichnete der BRIC-Staat ein starkes Wachstum des Bruttoinlandsprodukts. Indien zeichnet sich besonders durch einen wachsenden Dienstleistungssektor aus, speziell in der Branche Informationstechnologie. Die Volksrepublik China verzeichnete ebenfalls ein enormes Wachstum und gehört inzwischen nach den USA zu den größten Volkswirtschaften der Welt.

Prognose

Im Welthandel und an der Börse spielen die BRIC-Staaten eine große Rolle, so setzen viele Finanzprodukte und Zertifikate auf die Wirtschaftsentwicklung der BRIC-Staaten. Zahlreiche Unternehmen nutzen diese Staaten zu Investitionszwecken. Die Begriffsschöpfer der BRIC-Staaten halten es für wahrscheinlich, dass diese Schwellenländer in absehbarer Zeit die G7 hinsichtlich Wirtschaftsleistung überholt haben werden.

Die Prognose hat sich für China bis heute bewahrheitet, während das ehemals starke Wachstum der übrigen Staaten aus unterschiedlichen Gründen gedämpft wird. So sind die wirtschaftlichen Zustände Russlands durch Ölpreisverfall, Sanktionen und Ukraine-Konflikt problematisch. Brasilien und Indien werden durch Korruptionsprobleme belastet

Als Alternative zur Weltbank haben die BRICS-Staaten eine eigene Entwicklungsbank, die New Development Bank (NDB) mit Sitz in Shanghai ins Leben gerufen. Ziel der Bank ist in erster Linie die Finanzierung von Infrastruktur durch Darlehen und Kapitalgarantien. Den größten Teil der Kapitaleinlagen übernimmt dabei China.

Zusammenfassung BRIC-Staat


  • Bezeichnung für die vier wichtigsten Schwellenländer Brasilien, Russland, Indien und China
  • seit 2010 auch Südafrika, daher BRICS-Staaten
  • gekennzeichnet durch enormes Wirtschaftswachstum
  • eigene Entwicklungsbank: NDB BRICS

5.0 / 5  (1 vote)

Weiterführende Artikel:

Absatz: Mit dem Terminus Absatz wird die durch ein Unternehmen von einem Gut oder einer Dienstleistung in einer bestimmten Zeitspanne ...


Vermögen: Unter den Begriff Vermögen fallen alle Güter und Rechte, die Unternehmen, Privathaushalte und der Staat besitzen. Diese Kategorie ...


Abgrenzung (zeitlich): Eine Abgrenzung in zeitlicher Hinsicht erfolgt, um die Erfolgsermittlung (Gewinne, Verluste) periodengerecht durchführen zu ...


Accounting: Unter Accounting ist die systematische Erfassung und Überwachung der in einem Unternehmen entstehenden Geld- und Leistungsströme ...


Akkordlohn: Der Akkordlohn wird auf Basis des Mengenergebnisses pro Zeiteinheit vergeben. Dabei ist zwischen Zeit- und Geldakkord zu unterscheiden, ...


Aktivkonto: Mit dem Begriff Aktivkonto wird in der Betriebswirtschaftslehre ein Bestandskonto bezeichnet, das sich aus einer Unternehmensbilanz ableiten ...