Blitzkredit

Kurz & einfach erklärt:

Blitzkredit verständlich & knapp definiert

Ein Blitzkredt ist ein Darlehen, dass innerhalb weniger Tage an den Kreditnehmer ausbezahlt wird. Meistens werden beim Blitzkredit nur kleinere Geldsummen zu geringen Laufzeiten vergeben.

Ein Blitzkredit ist ein Darlehen, dass innerhalb einer sehr kurzen Zeitspanne an den Darlehensnehmer ausbezahlt wird. Zwischen der Beantragung und der Auszahlung des Kreditbetrags vergehen nur wenige Stunden oder Tage.

Blitzkredit als Werbemaßnahme

Weder in der Literatur noch in der Praxis existiert eine einheitliche Definition des Begriffs Blitzkredit. Gemeint sind aber Darlehen, deren Beantragung und Auszahlung nur zwischen einem und sieben Werktagen in Anspruch nehmen. Der Begriff hat sich vor allem als Werbemaßnahme etabliert, um Kreditnehmer bei besonders kurzfristigen Problemen helfen zu können.

Die Rückzahlung und die Kredithöhe sind beim Blitzkredit theoretisch flexibel wählbar. Aufgrund der recht schnellen Bearbeitung des Kreditgesuchs vergeben Banken solche Darlehen aber in der Regel nur im vierstelligen Bereich. Höhere Summen erfordern etwas ausführlichere Prüfungen, für die beim Blitzkredit keine Zeit besteht.

Finanzierungszweck des Blitzkredits

Der Blitzkredit kann vom Kreditnehmer in der Regel frei verwendet werden. Er wird aber bevorzugt bei besonders dringenden Finanzierungsmaßnahmen genutzt, wozu insbesondere die folgenden zählen:


  • Begleichung von offenen Forderungen, die bereits angemahnt wurden
  • Reparaturen an wichtigen Objekten wie dem eigenen Auto
  • Umschuldung eines Dispositionskredits

Abgrenzung Dispokredit und Blitzkredit

Der Dispositionskredit ist ebenfalls äußert schnell verfügbar und kann vom Kreditnehmer flexibel genutzt werden. Es handelt sich aber nicht um einen Blitzkredit, weil keine aktive Vergabe erfolgt. Vielmehr wird der Überziehungskredit im Rahmen der Eröffnung eines Kontos eingeräumt und bleibt dann bestehen.

Blitzkredit – Definition & Erklärung – Zusammenfassung

  • Der Blitzkredit wird innerhalb von wenigen Stunden oder Tagen ausbezahlt
  • In der Regel werden kleinere Kreditsummen zu geringen Laufzeiten vergeben
  • Der Dispositionskredit ist kein Blitzkredit

0.0 / 5  (0 votes)
Themen: Kredit

Weiterführende Artikel:

Dispositionskredit: Ein Dispositionskredit ist ein flexibles Darlehen, über das vom Kreditnehmer jederzeit verfügt werden kann. Es handelt ...


Zinsen: Schuldner müssen ihrem Gläubiger Zinsen für die vorrübergehende Überlassung von dessen Kapital bezahlen. Derlei Kosten ...


Restkreditversicherung: Nicht nur Guthaben, sondern auch Schulden können vererbt werden. Um den Fall der Fälle abzusichern, werden ...


Hypothek: Die Hypothek gehört zu den Grundpfandrechten und stellt für eine immobilienfinanzierende Bank eine Sicherheit dar. Kommt der ...


Bonität: Unter Bonität oder Kreditwürdigkeit ist in der Finanzwirtschaft die Fähigkeit eines Wirtschaftssubjektes zu verstehen, ...


Darlehen: Ein Darlehen ist ein schuldrechtlicher Vertrag, bei dem ein Kreditgeber einem Kreditnehmer Geld oder eine Sache vorübergehend zur Nutzung ...