Aufbau der Ergebnistabelle

Ergebnistabelle Abgrenzungsrechnung

  • Rechnungskreis 1: Im Rechnungskreis 1 werden alle Aufwendungen und Erträge aus der Finanzbuchhaltung erfasst. Es wird de facto die Gewinn und Verlustrechnung in der Tabelle wiedergegeben. Das Ergebnis vom Rechnungskreis 1 ist das Gesamtergebnis.
  • Rechnungskreis 2: Der rechte Teil der Ergebnistabelle nennt sich Rechnungskreis 2 - es ist also der Teil der Kosten und Leistungsrechnung. Der Rechnungskreis 2 setzt sich zusammen aus dem Abgrenzungsbereich (3) und dem eigentlichen KLR-Bereich (4).
  • Der eigentliche Abgrenzungsbereich: Jetzt wird es interessant! Der Abgrenzungsbereich setzt sich zusammen aus der unternehmensbezogenen Abgrenzung und den kostentechnischen Korrekturen.
    In der unternehmensbezogenen Abgrenzung werden alle Aufwendungen und Erträge aus dem Rechnungskreis aufgeführt, die neutral sind, also nichts mit dem betrieblichen Leistungsprozess zu tun haben.
    Bei den kostenrechnerischen Korrekturen werden korrekturbedürftige Aufwendungen aus dem Rechnungskreis 1 erfasst mit kalkulatorischen Kosten gegenübergestellt. ("Verrechnete Kosten")
  • Im KLR-Bereich bzw. dem Bereich der Betriebsergebnisrechnung werden alle Kosten und Leistungen aus dem Rechnungskreis 1 erfasst. Das Ergebnis dieses Bereiches ist das Betriebsergebnis.
Tipp: Du willst die Buchhaltung schneller lernen? Jetzt hier klicken!
Bitte bewerten:
3.9 / 5  (28 votes)
Der Artikel "Aufbau der Ergebnistabelle" befindet sich in der Kategorie: Abgrenzungsrechnung

Diese Artikel könnten dir auch weiterhelfen:


Kommentare? Frage? Hier ist der Platz dafür: