Von der Eröffnung bis zum Kontenabschluss

Auf dieser Seite wird Übersicht geliefert, welche Schritte im Laufe eines Geschäftsjahres bei Kontenbuchung durchzuführen sind.

Anfang vom Geschäftsjahr - die Eröffnungsbilanz



  • Die Schlussbilanz des Vorjahres ist die Eröffnungsbilanz des aktuellen Jahres
  • Aus der Eröffnungsbilanz werden die Anfangsbestände für die Konten entnommen
  • Anfangsbestände werden in Konen übertragen - es entstehen Aktiv- und Passivkonten

Im Geschäftsjahr - Geschäftsfälle verbuchen


  • Geschäftsfälle werden auf die Konten gebucht
  • Bei den Buchungen ist zu beachten: Aktiv- oder Passiv-Konto?
  • Die Bilanz bleibt unberührt

Geschäftsjahresende


  • Eine Inventur wird durchgeführt - eventuelle Differenzen zu den Kontobeständen müssen korrigiert werden
  • Die Salden der Konten werden gebildet
  • Die Endbestände (EB) werden in das SBK (Schlussbilanzkonto) übertragen
Tipp: Du willst die Buchhaltung schneller lernen? Jetzt hier klicken!
Bitte bewerten:
3.3 / 5  (16 votes)
Der Artikel "Von der Eröffnung bis zum Kontenabschluss" befindet sich in der Kategorie: Buchführung Grundlagen

Diese Artikel könnten dir auch weiterhelfen:


Kommentare? Frage? Hier ist der Platz dafür: