Dynamischer Verschuldungsgrad

Wird das Fremdkapital ins Verhältnis zum Cash Flow eines Unternehmens gesetzt, resultiert der dynamische Verschuldungsgrad.

Dieser gibt Aufschluss über die Ertrags- und Finanzlage eines Unternehmens. Bei einem unterstellt gleichbleibenden Cash Flow wird errechnet, wann die Verbindlichkeiten des Unternehmens durch den Cash Flow beglichen sind. Die Formel ist auf ein Jahr normiert, das bedeutet, ein Verschuldungsgrad von 100% heißt, dass bei konstantem Cash Flow die Verschuldung nach einem Jahr abgebaut ist.

Dynamischer Verschuldungsgrad Formel

Dynamischer Verschuldungsgrad Formel

Weiterführende Artikel:

Bitte bewerten:
0.0 / 5  (0 votes)
Der Artikel " Dynamischer Verschuldungsgrad" befindet sich in der Kategorie: BWL Formeln

Kommentare? Frage? Hier ist der Platz dafür: