Per Kreditkarte im Internet zahlen

Am risikoreichsten ist es sicherlich, mit der Kreditkarte im Internet zu zahlen. Denn je nach System sind alleine die Kreditkartennummer sowie das Verfallsdatum ausreichend, um eine Zahlung zu veranlassen. Und an diese zwei Daten können eventuelle Betrüger relativ leicht gelangen.



Etwas sicherer wird es dann, wenn zusätzlich noch die Eingabe der Prüfziffer gefordert wird, da sich diese auf der Rückseite der Kreditseite befindet. Manche Online-Shops vergeben auch zusätzlich ein spezielles Passwort, ohne dass keine Zahlung veranlasst werden kann. Aber auch der Karteninhaber kann einiges tun, um das Zahlen im Internet möglichst sicher zu machen:


Sicherheitstipps für die Kreditkarten-Zahlung im Internet

  • keinen PC ohne Anti-Viren und Anti-Spyware Programme nutzen
  • die Programme regelmäßig aktualisieren (Live-Update)
  • bei der Datenübertragung auf eine verschlüsselte Verbindung (SSL) achten
  • Kreditkartendaten nur erfassen, wenn die Webseite mit „https“ (sichere Seite) beginnt

Bitte bewerten:
5.0 / 5  (2 votes)
Der Artikel "Zahlen im Internet" befindet sich in der Kategorie: Kreditkarten

Diese Artikel könnten dir auch weiterhelfen:


Kommentare? Frage? Hier ist der Platz dafür: