Studieren ohne Sorgen - Studenten Kredit Vergleich

Ein Studentenkredit ist ein Kredit, der von der KfW, der Sparkasse oder einer anderen Bank an Studenten staatlicher Hochschulen vergeben werden kann. Er soll ihnen ermöglichen, sich weitgehend frei von finanziellen Sorgen ihrem Studium zu widmen und auf Nebenjobs zu verzichten.

Was ist der Unterschied zu einem normalen Kredit?

Im Gegensatz zu einem Privat- oder Konsumentenkredit wird der Studientenkredit nicht in einem Betrag, sondern in monatlichen Teilbeträgen ausgezahlt. Die Bewilligung erfolgt unabhängig von dem Vermögen und dem Einkommen der Eltern. Auch ein eventuell bereits vorhandenes Vermögen des Studenten spielt keine Rolle. Dies ist ein entscheidender Unterschied zum BAföG, das nur bei finanzieller Bedürftigkeit während des Studiums gezahlt wird.

Studentenkredit - Konditionen vergleichen

Ein Studentenkredit kann für maximal 14 Semester gezahlt werden. Außerdem ist es zwingend erforderlich, dass der Student an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule studiert und dass er sein Studium in Vollzeit und nicht in Teilzeit oder als Fernstudium durchführt.

Welche Kriterien sind zu beachten?

Viele Banken haben eine obere Altersgrenze gesetzt, die durchaus variieren und zwischen 30 und 35 Jahren liegen kann. Nähere Informationen zu diesem und zu weiteren Faktoren, die einen Studienkredit betreffen, kann ein Vergleich liefern. Der monatliche Auszahlungsbetrag kann zwischen 100 und 650 Euro liegen. Damit kann das Studium und der Lebensunterhalt finanziert werden. In den allermeisten Fällen kann der Student selbst entscheiden, welchen regelmäßigen monatlichen Geldbetrag er während des Studiums ausgezahlt bekommen möchte.

.... und wann muss der Kredit zurückgezahlt werden?

Es kann durchaus erhebliche Unterschiede in den Konditionen der einzelnen Banken geben. Aus diesem Grunde wäre es dringend angeraten, sich nicht vorzeitig für einen Studentenkredit zu entscheiden, sondern mehrere Angebote zu vergleichen. Varianten gibt es bezüglich der Altersgrenze, des monatlichen Kreditbetrages, der Zinsen und der Rückzahlungsmodalitäten.


Die Rückzahlung muss nicht sofort nach dem Ende des Förderzeitraumes und/oder des Studiums, sondern erst 6 bis 23 Monate später beginnen. In dieser Zeit hat der Absolvent Gelegenheit, sich auf dem Arbeitsmarkt zu orientieren und beruflich Fuß zu fassen. Außerdem ist die Rückzahlung sehr großzügig geregelt und kann einen Zeitraum von weit mehr als 10 Jahren umfassen.

Und hier nochmal das Wichtigste auf einem Blick:

  • Mit einem Studentenkredit kann ein Vollzeitstudium an einer staatlich anerkannten Hochschule finanziert werden. 
  • Durch die Auszahlung monatlicher Teilbeträge hat der Student Gelegenheit, sich voll auf sein Studium zu konzentrieren und auf Nebenjobs zu verzichten. 
  • Die Zahl der Anbieter von einem Studentenkredit ist in den letzten Jahren ständig gestiegen. 
  • Jeder Student sollte sich Gedanken machen, welchen monatlichen Geldbetrag er während des Studiums benötigt und wer als Kreditgeber in Frage kommt. Ein Vergleich kann hier eine wertvolle Hilfestellung sein.

Auch in dieser Kategorie:


Bitte bewerten:
4.0 / 5  (2 votes)
Der Artikel "Studenten Kredit Vergleich" befindet sich in der Kategorie: Kredite

Diese Artikel könnten dir auch weiterhelfen:


Kommentare? Frage? Hier ist der Platz dafür: