Wie funktioniert die Paysafecard ? Vorteile, Nachteile, Kosten

Die Paysafecard gilt als sicherstes anonymes Zahlungsmittel im Internet und überzeugt durch zahlreiche Verwendungsmöglichkeiten. Es handelt sich hierbei um eine Zahlungsmethode auf Guthabenbasis, für die keine Angabe von Kontodaten oder Kreditkartennummern notwendig ist.

Eine Fremdverfügung ist mit diesem Zahlungsmittel gänzlich ausgeschlossen, da Sie zur Begleichung Ihrer Außenstände mit der Paysafecard Ihren persönlichen, auf der Karte befindlichen PIN benötigen.

Was ist die Paysafecard und wie verwenden Sie diese?


Funktion der PaysafecardDer Ursprung von Bezahlungen mit Paysafecard liegt im Online Spiel und dem Besuch von Erotikseiten begründet. Aufgrund der hohen Beliebtheit dieses Zahlungsmittels, der Möglichkeit die Privatsphäre zu schützen und empfindliche Daten nicht im Internet preiszugeben, sowie der enormen Sicherheit beim Bezahlen hat sich die Paysafecard unterdes als global anerkanntes und in vielen Shops akzeptiertes Zahlungsmittel etabliert.


Sie können Ihre Paysafecard in über 500.000 Shops sowie online erwerben und mit Ihrem darauf befindlichen Guthaben in tausenden von Stores weltweit bezahlen. Seit sich der Online Handel etabliert hat und für viele Kunden eine primäre Position bei Bestellungen ganz unterschiedlicher Produkte und Dienstleistungen einnimmt, spielt das elektronische Zahlungsmittel Paysafecard eine immer wichtigere Rolle.


Dabei haben Sie als Verbraucher die Möglichkeit, ganz unterschiedliche Guthaben aufzuladen und beispielsweise auch größere Bestellungen anonym zu bezahlen, in dem Sie mehrere Paysafecards miteinander kombinieren und zur Bezahlung verwenden. Sie können die Paysafecard in 42 Ländern weltweit kaufen und diese in der jeweiligen Landeswährung Ihres Einkaufs verwenden. Je nach Anspruch und Bedarf haben Sie die Möglichkeit, Ihr elektronisches Zahlungsmittel mit Beträgen zwischen 10 und 100 Euro aufzuladen und die Bezahlung anschließend durch die Eingabe des 16-stelligen PINs vorzunehmen. Die Funktion dieser Karte ist mit einer Prepaid Kreditkarte vergleichbar, da Sie Bezahlungen nur mit verfügbarem Guthaben vornehmen und eine Verschuldung dementsprechend vermeiden können. 

Vorteile der anonymen Bezahlung im Web


Vorteile in der ÜbersichtDie Eingabe persönlicher Daten im Internet stellt viele Verbraucher vor die Frage, wie sicher ihr Konto oder ihre Kreditkarte bei elektronischen Bezahlungen sind. Internetkriminelle werden immer erfinderischer und haben verschiedene Optionen erkannt, wie sie sich Zugang zu einem Konto verschaffen oder Buchungen über fremde Kreditkarten abwickeln können.


Aber auch im Bereich der persönlichen Sicherheit und dem Schutz der Privatsphäre gewinnt die Paysafecard an Bedeutung und wird daher bevorzugt für Bezahlungen genutzt, die nicht auf dem Kontoauszug oder dem gemeinsam genutzten Girokonto mit dem Partner auftauchen sollen.


Die Vorteile der anonymen Bezahlung mit Paysafecard begründen sich in:

  • der Verwendung auf Prepaid Basis
  • dem individuell buchbaren Guthaben 
  • der einfachen Bezahlung bei Online Käufen unter Eingabe der 16-stelligen Pin
  • der Kombination mehrerer Paysafecards zur Bezahlung hochpreisiger Produkte und Dienstleistungen
  • der Sicherheit im Einsatz 
  • der Einfachheit beim Abwickeln einer Transaktion
  • der länderübergreifenden Gültigkeit und Verfügbarkeit in zahlreichen Währungen
  • kein Login und keine Angabe von Bankdaten notwendig.

Die Paysafecard ist zu 100% sicher und ermöglicht Ihnen gegenüber anderen elektronischen Zahlungsmitteln die Chance, wirklich anonym und ohne Login online zu shoppen und zu bezahlen. Wenn Sie Einkäufe oder Buchungen über ein externes Gerät, beispielsweise das Smartphone oder den Tablet PC eines Freundes vornehmen, müssen Sie keine persönlichen Daten eingeben und mindern somit das Risiko einer Fremdverfügung Ihrer Kontodaten und Gelder. Sie schützen sich aufgrund der Guthabenbasis vor zu hohen Ausgaben und können nur das Budget verwenden, das Sie auf die Paysafecard aufgebucht und somit zur Bezahlung zur Verfügung haben. Auch die hohe Akzeptanz in zahlreichen Shops gilt als Vorteil, sodass Sie im Gegensatz zu PayPal viel einfacher bezahlen und alternative elektronische Zahlungsarten ausschließen können. Weder beim Kauf, noch bei der Verwendung Ihrer Paysafecard werden Sie nach persönlichen Daten wie dem Ausweis oder einer Bankverbindung gefragt.

Nachteile bei Bezahlungen mit Paysafecard


Übersicht der NachteileWährend Sie beim Bezahlen flexibel und anonym handeln können, stellt die Auszahlung von Gewinnen, beispielsweise im Online Casino, vor ein Problem. Daher können Sie die Eingabe einer gültigen Bankverbindung oder eines PayPal Kontos nicht vollständig vermeiden, nutzen Sie die Paysafecard zum Beispiel bei Online Brokern oder in virtuellen Casinos. Die Verteilung von Paysafecard Anbietern ist zwar großzügig, dennoch nicht flächendeckend.


Vor allem im Ausland kann es zu weiteren Entfernungen zwischen Ihrem Hotel und einer Paysafecard Verkaufsstelle kommen, wodurch Sie entweder lange Wege zurücklegen oder sich auf einen alternativen elektronischen Zahlungsdienst berufen müssen. Die Bezahlung gestaltet sich aufwändiger und erfordert die korrekte Eingabe der 16-stelligen PIN, die Sie zur Hand haben und ins dafür vorgesehene Feld eingeben müssen. Verlieren Sie Ihre Paysafecard, ist Ihr Guthaben weg und der Finder kann problemlos auf eigenen Namen mit Ihrer Paysafecard bezahlen.

So vorteilhaft und sicher die Paysafecard als Zahlungsmittel online auch ist, ganz ohne Nachteile kommt diese elektronische Zahlungsart nicht.


Offensichtliche Nachteile sind:

  • die Unmöglichkeit von Auszahlungen
  • der Verlust Ihres Guthabens, wenn Sie die Paysafecard verlieren
  • die notwendige Aufmerksamkeit bei der Eingabe der langen PIN
  • die begrenzte Verfügbarkeit von Verkaufsstellen in einigen Ländern.

Die Anonymität bei Einkäufen im Web ist zwar praktisch, erfordert von Ihnen aber viel Aufmerksamkeit und bei gewünschter Paysafecard Nutzung im Ausland obendrein ausgiebige Informationen, wo Sie das Guthaben erwerben und bei welchen Anbietern Sie es umsetzen können.


Volle Kostenkontrolle bei Online Bezahlungen


Wenn Sie die Bezahlung mit Paysafecard vornehmen, haben Sie die volle Kostenkontrolle und können nur den Betrag ausgeben, der auf Ihrem elektronischen Zahlungsmittel verfügbar ist. Aufladungen können Sie mit 10, 25, 50 und 100 Euro vornehmen, wodurch Sie Ihr Budget anhand des Bedarfs einteilen können. Bei Käufen mit höheren Beträgen haben Sie jederzeit die Möglichkeit, mehrere Paysafecards einzusetzen und so Summen bis zu 1.000 Euro anonym und sicher zu begleichen. Wenn Ihr Kaufbetrag niedriger als die auf der Paysafecard befindliche Summe ist, stellt die Bezahlung nicht vor ein Problem. Denn Ihr übriges Guthaben verfällt nicht und kann problemlos beim nächsten Online Einkauf verwendet werden. Sobald das Guthaben vollständig aufgebraucht ist, verfällt die PIN und das Zahlungsmittel ist ungültig.

Sie entscheiden sich mit einer Paysafecard für die sichere und anonyme Bezahlung im Web. Für Auszahlungen müssen Sie eine andere Zahlungsmethode wählen, da Sie mit Paysafe nur bezahlen, aber keine Bezahlungen von Käufern oder Buchungen von Gewinnen empfangen können.

Homepage der Paysafecard

Auch in dieser Kategorie:


Bitte bewerten:
0.0 / 5  (0 votes)
Der Artikel "Paysafecard" befindet sich in der Kategorie: Zahlungsmittel

Diese Artikel könnten dir auch weiterhelfen: