Wie funktioniert ein P2P Kredit?

Beim P2P Kredit handelt es sich nicht um einen speziellen Kredit, sondern um die Möglichkeit, als Privatkunde Geld bei einem privaten Anleger zu beantragen. Viele Anleger stellen ihr Geld für Kredite zur Verfügung und geben Privatpersonen die Chance, zinsgünstiger und ohne den Background einer Bank eine schnelle finanzielle Hilfe zu erhalten.

Ein P2P Kredit wird über spezielle Portale angeboten und kann im direkten Kontakt zwischen dem Kreditgeber und dem potenziellen Kreditnehmer abgewickelt werden. Einige Geldgeber orientieren sich nicht primär an der Bonität des Antragstellers, sondern akzeptieren alternative Sicherheiten oder erklären sich mit einer Bürgschaft zur Absicherung einverstanden.

Für welchen Verwendungszweck eignet er sich?

Hier sind die Möglichkeiten vielseitig, sofern sie sich im privaten Einsatz und nicht in einer gewerblichen Nutzung ansiedeln. P2P Kredite sind ausschließlich für Privatkunden und nicht für Gewerbetreibende, somit auch nicht für Unternehmen oder zur Finanzierung einer selbständigen Tätigkeit gedacht. In Frage kommen diese Kredite zum Beispiel für:


  • einen Umzug
  • den Autokauf
  • die Umschuldung
  • schnell benötigtes Geld in Form von Kleinkrediten
  • sowie mit oder ohne zweckgebundenem Einsatz.

Ob ein Kreditgeber für den benötigten Bedarf ein Darlehen anbietet, ist im Profil des Anlegers zumeist direkt ersichtlich oder kann in der persönlichen Kommunikation erfragt werden. Privatpersonen die einen Kredit für verschiedene Verwendungsmöglichkeiten benötigen, sollten sich bei der P2P Kreditaufnahme für ein Angebot ohne Zweckbindung entscheiden.

Jetzt Kredit mit den besten Konditionen finden! 

Wer bietet P2P Kredite an?

Jeder P2P Kredit ist ein Angebot, dass private Anleger aus ihrem vorhandenen Vermögen anbieten. Anstelle sich mit niedrigen Zinsen für Sparanlagen abzufinden und mehr Geld zu verlieren, als Rendite zu erhalten, hat sich die Kreditvergabe aus dem eigenen Vermögen zu einer beliebten Methode entwickelt. Die Kreditgeber sind:


  • Privatpersonen mit Sparguthaben
  • Menschen die eine Erbschaft erhalten haben
  • Privatiers, die ihr Geld zur Verfügung stellen
  • oder Menschen, die in der Vergangenheit selbst auf einen Kredit angewiesen waren.

Um die Seriosität bei Privatkrediten zu erhalten und eine sichere Abwicklung für Kreditgeber und Kreditnehmer zu ermöglichen, findet diese Methode der Kreditvergabe auf einer geprüften Plattform statt. Auch wenn der Kreditgeber selbst über eine Anfrage entscheidet und bei sich bewerbenden Kreditnehmern freie Auswahl hat, dient die Plattform als Treuhänder und reguliert den Ablauf der Kreditvergabe.

Zinsen und Gebühren

Die Gebühren orientieren sich zum einen an der Kreditsumme und an der Laufzeit, die der Kreditnehmer bevorzugt. Kleinere Raten sind mit höheren Gebühren und Zinsen verbunden, als beispielsweise ein Kleinkredit, der in wenigen Monaten getilgt wird. Generell ist die Performance der Verzinsung günstiger als bei Banken, die den Kreditnehmer häufig mit einem sehr hohen Zinssatz oder zusätzlichen Gebühren bei Veränderungen der Tilgung innerhalb der Laufzeit belasten.


Der P2P Kredit ist ein seriöser Kredit, wird er über eine geprüfte Plattform beantragt. Ehe ein Geldgeber seine Angebote auf der Plattform präsentieren kann, wird er in seiner Liquidität und der Performance der Kreditvergabe geprüft und erhält seine Zertifizierung als sicherer Vertragspartner für Kreditnehmer.

Das Wichtigste auf einem Blick

  • P2P Kredit: individueller und schnell bewilligter Kredit von Privat für Privat 
  • günstige Verzinsung und niedrige Gebühren
  • verschiedene Einsatzbereiche möglich
  • individuelle Laufzeiten mit geringer Ratenbelastung
  • auch in schwierigen Situationen durch alternative Absicherung möglich

Auch in dieser Kategorie:


Bitte bewerten:
3.0 / 5  (2 votes)
Der Artikel "P2P Kredit" befindet sich in der Kategorie: Kredite

Diese Artikel könnten dir auch weiterhelfen:


Kommentare? Frage? Hier ist der Platz dafür: