Übersicht: Sichere Möglichkeiten um Geld anzulegen

Es gib heutzutage viele Möglichkeiten, wie Verbraucher ihr Geld anlegen können. Man kann sich bezüglich der Wahl der passenden Geldanlage entweder an seinen Bank- oder Anlageberater wenden, oder man informiert sich quasi auf eigene Faust über die vielen Geldanlagen, die heute angeboten werden.

Grundsätzlich ist es wichtig, dass man sich bei der Suche nach der passenden Geldanlage zunächst klar macht, welche Ziele man mit der Kapitalanlage verfolgen möchte und welche Ansprüche man an das jeweilige Produkt hat.

Dabei sollte man sich verschiedene Fragen stellen:

  • Wie wichtig ist eine hohe Sicherheit?
  • Welche Rendite erwartet man?
  • Wie schnell die Anlage verfügbar sein?


Nur wenn diese und noch einige weitere Kriterien bekannt sind, kann man das dazu passende Produkt finden.

Sicherheit vs. Rendite



Unabhängig davon, wie man sein Geld letztendlich anlegt, gibt es einen Grundsatz, den man auf jeden Fall kennen sollte.

Und zwar beinhaltet dieser Grundsatz der Geldanlage, dass sich hohe Sicherheit und ein hoher Ertrag immer gegenüberstehen.

So machen viele Anleger den Fehler, dass sie auf der Suche nach einer Geldanlage sind, die gleichzeitig eine hohe Rendite und eine hohe Sicherheit verspricht. Nicht selten „landet“ man dann bei Anlageformen, die zwar eine überdurchschnittliche Rendite versprechen, aber keineswegs sicher sind. Tatsache ist aber, dass man sich immer in gewisser Hinsicht entscheiden muss, ob die hohe Sicherheit oder die Chance auf eine überdurchschnittliche Rendite wichtiger ist.

Die bekanntesten Geldanlagen



Es gibt sicherlich viele Möglichkeiten sein Geld anzulegen, von denen die meisten Anleger schon etwas gehört haben. Zu den bekanntesten Geldanlagen im sicheren und verzinslichen Bereich zählen zum Beispiel Spareinlagen, Tagesgeld und Festgeldeinlagen.

Darüber hinaus nimmt der Wertpapierbereich einen großen Teil der angebotenen Geld- und Kapitalanlagen ein. So kann der Anleger sein Geld zum Beispiel in Aktien, Bundeswertpapiere, sonstige Anleihen, Fonds oder in Zertifikate anlegen. Auch hier muss man sich dann in der jeweiligen Produktsparte genau anschauen, welche Anlageform zu den eigenen Vorstellungen passt.

2.0 / 5  (4 votes)

Weiterführende Artikel: