Forwarddarlehen zur Anschlussfinanzierung

Das Forwarddarlehen ist ein spezielles Annuitätendarlehen und kann im Zuge einer Anschlussfinanzierung (Immobilienfinanzierung) zum Einsatz kommen. Dieses Vorausdarlehen ermöglicht es dem Kreditnehmer, sich die Zinskonditionen schon bis zu drei Jahre vor der eigentlichen Auszahlung des Darlehens zu sichern.

 

Hauptmerkmale des Forwarddarlehens

Das Forwarddarlehen wird bereits abgeschlossen, während der Kreditnehmer noch ein anderes Hypothekendarlehen nutzt, da es der späteren Anschlussfinanzierung dient. Mittels des Forwardkredites kann sich der Kreditnehmer den Zinssatz für die Zukunft sichern. Abgeschlossen kann das Forwarddarlehen meistens bis zu drei Jahre vor der Auszahlung. Ein wesentliches Merkmal ist zudem, dass die Zinssicherheit zu einem Zinsaufschlag führt, die durchschnittlich 0,3 bis 0,6 Prozent pro Jahr beträgt.

Forwarddarlehen (Abschlussfinanzierung)

Beachtenswerte Konditionen

  • effektiver Zinssatz
  • Höhe des Zinsaufschlages
  • maximale Dauer bis zum Abruf der Kreditsumme
  • Laufzeit
  • eventuelle Gebühren

Vorteil des Forwarddarlehens

Der wesentliche Vorteil besteht beim Forwarddarlehen darin, dass der Kreditnehmer eine Zinssicherheit für die Zukunft erhält. Darüber hinaus kann das Darlehen schon Jahre vor der Auszahlung abgeschlossen werden, was bei „normalen“ Annuitätendarlehen nicht möglich ist. Mit der Vereinbarung einer Zinsfestschreibung vermeidet der Kreditnehmer zudem Zinsänderungsrisiken.

Wann macht der Abschluss Sinn?

Der Abschluss eines Forwarddarlehens ist nur unter der Voraussetzung zu empfehlen, dass die Hypothekenzinsen entweder aktuell sehr niedrig sind oder abzusehen ist, dass die Bauzinsen bis zur Fälligkeit der bisherigen Zinsvereinbarung ansteigen werden. Ist die zukünftige Entwicklung der Hypothekenzinsen ungewiss oder rechnen Experten mit fallenden Zinsen, sollte kein Forwarddarlehen abgeschlossen werden.

Zusammenfassung Forwarddarlehen

  • Forwarddarlehen können zur vorzeitigen Anschlussfinanzierung genutzt werden
  • Forwarddarlehen bieten Zinssicherheit für die Zukunft
  •  Zinssicherheit ist mit einem Zinsaufschlag verbunden
  • Abschluss des Forwardkredites nur bei niedrigen oder voraussichtlich steigenden Hypothekenzinsen empfehlenswert

Auch in dieser Kategorie:


Bitte bewerten:
3.0 / 5  (2 votes)
Der Artikel "Forwarddarlehen" befindet sich in der Kategorie: Kredite

Diese Artikel könnten dir auch weiterhelfen:


Kommentare? Frage? Hier ist der Platz dafür: