Forex Handelszeiten

Zwischen Sonntagnacht und Freitagabend kann im Prinzip rund um die Uhr mit Devisen gehandelt werden, sodass sich die Forex Handelszeiten durchgängig über 5,5 Tage hinweg erstrecken. Möglich ist dies, weil ohnehin nur online über die Computersysteme gehandelt wird.


Zudem gibt es durch die Zeitverschiebung zwischen den vier Kontinenten Nordamerika, Australien, Asien und Europa, auf denen mit Devisen gehandelt wird, einen Handel ohne zeitliche Lücken. Somit können Trader während der Woche zu jeder Minute mit Devisen handeln, auch wenn natürlich zu manchen Uhrzeiten deutlich mehr „los“ ist als zu anderen Handelszeiten.


Der folgenden Übersicht ist zu entnehmen, zu welchen Zeiten auf den verschiedenen Kontinenten und an den jeweiligen Devisenbörsen gehandelt werden kann.

Übersicht der Forex Handelszeiten

  • Tokio: 1-10 Uhr (MEZ)
  • London: 8-18 Uhr (MEZ)
  • New York: 14-22 Uhr (MEZ)
  • Sydney: 22-7 Uhr (MEZ)
Bitte bewerten:
1.0 / 5  (1 vote)
Der Artikel "Forex Handelszeiten" befindet sich in der Kategorie: Devisenhandel

Diese Artikel könnten dir auch weiterhelfen:


Kommentare? Frage? Hier ist der Platz dafür: