Easy MAC Strategie – Bestimmung des Trends

Die Easy MAC Strategie ermittelt die Richtung des Marktes und bestimmt eine Trendumkehr. Sie wird in Deutschland im Forex Handel nicht oft verwendet und setzt gewisse Grundkenntnisse voraus, unter anderem in der Berechnung des MACD und von exponentiellen gleitenden Durchschnitten (EMA). Die Easy MAC Strategie verwendet für die Bestimmung in der Analyse vier verschiedene gleitende Durchschnitte auf Basis von 3, 25, 30 und 200 Perioden. Diese gleitenden Durchschnitte werden in unserem Beispiel in einem 2-Stunden Chart eingesetzt. Damit eine gute Unterscheidungsmöglichkeit gegeben ist, werden diese in unterschiedliche Farben eingefärbt.

Bestimmung des Trends mithilfe der Easy MAC Strategie

Mit der Easy MAC Strategie kann sehr gut ein Trend identifiziert werden. Ein Kurs verläuft abwärts, wenn er sich unterhalb der 200-er gleitenden Durchschnittslinie befindet – verläuft er hingegen oberhalb, so befindet sich das Währungspaar in einem Aufwärtstrend. Um zu erkennen, wo die Trendumkehr liegt, verwendet der Trader die 3- und 30-Perioden-Linien. Übersteigt nun die 3-er gleitende Durchschnittslinie die 30-er Linie, so wird das als Umkehr gegen den Trend erachtet.

Easy MAC Strategie in der Praxis

Nachdem nun der Trend identifiziert wurde, lautet die nächste Frage, wann der Zeitpunkt für einen Markteintritt liegt. Auch hierfür kann die Easy MAC Strategie verwendet werden, wenn der Markteinstieg erfolgt, nachdem eine Trendumkehr abgeschossen ist. Die Ausführung findet dann statt, sobald der 3-Perioden-Gleitender-Durchschnitt unter der 30-er Linie schließt. Im letzten Schritt wird festgelegt, wie und wann wieder aus dem Markt ausgestiegen wird.



Um bei der Easy MAC Strategie das Risiko besser kontrollieren und den idealen Ausstiegszeitpunkt festzulegen, muss der Easy MAC Strategie noch ein weiterer Indikator hinzugefügt werden. Das ist der MACD, der Moving Average Convergence/Divergence. Steigt der MACD nun in einem Abwärtstrend über die Signallinie, so ist die Zeit zum Ausstieg gegeben. Alternativ kann auch an dem 25-Perioden gleitender Durchschnitt ein Stop angehängt werden. Sobald nun der Währungskurs den gleitenden Durchschnitt erreicht, erfolgt der Ausstieg.

Bitte bewerten:
2.0 / 5  (1 vote)
Der Artikel "Easy MAC Strategie" befindet sich in der Kategorie: Devisenhandel

Diese Artikel könnten dir auch weiterhelfen:


Kommentare? Frage? Hier ist der Platz dafür: