Discount Zertifikate

Das Discount Zertifikat ist eine Variante, die in den letzten Jahren bei vielen Anlegern sehr beliebt geworden ist. Im Gegensatz zu anderen Zertifikatsarten zahlt der Käufer einen geringeren Preis, als es eigentlich aufgrund des Verhältnisses zwischen Basiswert und Zertifikat sein müsste.



Dieser Preisabschlag wird als Discount bezeichnet und gibt dem Zertifikat seinen Namen. Ist das Underlying eine Aktie, wird von einem Aktien-Discountzertifikat gesprochen. Ist der Basiswert hingegen ein Index, handelt es sich um ein Index-Discountzertifikat (siehe auch Indexzertifikat).

Eigenschaften und Funktionsweise

Mit dem Kauf eines Discount-Zertifikates erwirbt der Anleger das Recht, den Basiswert zu einem Kurs zu erwerben, der niedriger als der aktuelle Börsenkurs ist. Dieser Discount ist also ein finanzieller Vorteil für den Anleger. Die wesentliche Eigenschaft besteht jedoch nicht nur aus dem Discount, sondern auf der anderen Seite sind die Discount-Zertifikate auch mit einem Cap versehen.



Der Cap ist eine Gewinnbegrenzung, die quasi der „Ausgleich“ zum Preisabschlag darstellt. Der Anleger kauft das Zertifikat also einerseits zu einem reduzierten Preis, aber er akzeptiert zum anderen gleichzeitig bei einem möglichen Gewinn eine Begrenzung. Kauft der Anleger das Discount-Zertifikat zum Beispiel zu einem Preis von 32 Euro, während der Kurs des Basiswertes 40 Euro beträgt, wäre das ein Discount von 8 Euro. Liegt der Cap nun beispielsweise bei 45 Euro, so würde der Anleger am Ausübungstag auch dann nur 45 Euro ausgezahlt bekommen, wenn der Kurs des Basiswertes bei 50 Euro liegt, eben aufgrund der Decklung des Gewinns (Cap).

Discount Zertifikate Vorteile Nachteile

Vor- und Nachteile Discount-Zertifikate

Vorteile:

  • Käufer erhält den Basiswert zu einem geringeren Preis als üblich (Discount)
  • Preisabschlag stellt bei sinkenden Basiswertkursen einen Sicherheitspuffer dar
  • besonders attraktiv bei größeren Marktschwankungen durch höhere Rabatte
  • Gewinne auch bei Seitwärtsbewegungen möglich

Nachteile:

  • meistens keine Dividendenbeteiligung
  • Emittentenrisiko vorhanden
  • möglicher Gewinn ist begrenzt (Cap)

Zusammenfassung Discount-Zertifikat

  • Käufer kann den Basiswert zu einem geringeren Preis kaufen, was beim Discount-Zertifikat der Preisabschlag (Rabatt/Discount) ist
  • als „Ausgleich“ für den Preisrabatt sind die Gewinne gedeckelt, was auch als Cap bezeichnet wird
  • Discount-Zertifikate eigenen sich sehr gut für konservative Anleger und sind bei fallenden Kursen mit einem Sicherheitspuffer ausgestattet
  • auch bei längeren Seitwärtsbewegungen am Markt sind die Discount-Zertifikate geeignete Varianten

Auch in dieser Kategorie:


Bitte bewerten:
2.0 / 5  (1 vote)
Der Artikel "Discount Zertifikate" befindet sich in der Kategorie: Zertifikate

Diese Artikel könnten dir auch weiterhelfen:


Kommentare? Frage? Hier ist der Platz dafür: