Rechnungskauf und Ratenkauf mit Billsafe - so funktioniert es!

Billsafe
ist ein Dienstleister, der den Online-Einkauf revolutioniert. Unternehmer wie Kunden profitieren gleichermaßen. Kunden dürfen problemlos auf Rechnung kaufen.

Händler können diese wichtige Zahlungsoption anbieten, ohne die Gefahr eines Zahlungsausfalls einzugehen. Sie ersparen sich zudem großen bürokratischen Aufwand.

Wie funktioniert Billsafe?

Billsafe fungiert als klassischer Zahlungsdienstleister. Er nimmt Unternehmen die bürokratische Abwicklung von Zahlungsvorgängen ab, Kunden überweisen direkt an diese Firma. Im Einzelnen bedeutet dies:

  • Billsafe erhält vom Unternehmen die Information über einen Kauf beziehungsweise die Buchung einer Dienstleistung
  • Der Dienstleister fertigt automatisiert eine Rechnung an und stellt diese per Mail dem Kunden zu. Darauf finden sich die üblichen Angaben wie Rechnungsbetrag, Bankverbindung und Zahlungsziel.
  • Empfängt Billsafe das Geld, leitet die Firma die Summe abzüglich der Gebühren weiter. 
  • Sollten Kunden nicht zahlen, müssen Unternehmen dennoch nicht auf ihre Einnahmen verzichten. Billsafe garantiert das Geld zu 100 %. Die üblichen Schritte wie das Schreiben von Mahnungen begeht der Dienstleister separat, die Einkünfte des kooperierenden Unternehmens hängen davon nicht ab. Das Risiko trägt allein Billsafe.

Vorteile für die Kunden bei der Nutzung von Billsafe


Logo von BillsafeFür alle Verbraucher im Internet stellt das Angebot von Billsafe eine große Erleichterung dar. Sie können bequem und sicher auf Rechnung bestellen, was sich grundsätzlich empfiehlt. Verbraucherschützer raten dazu. Das hat einen einfachen Grund: Bei einem Rechnungskauf empfangen Kunden zuerst die Ware und können dann in aller Ruhe überprüfen, ob sie dem Beschriebenen und den eigenen Vorstellungen entspricht. Trifft das zu, können sie die Summe bei einem Kauf auf Rechnung unproblematisch überweisen.


Trifft das aber nicht zu, schicken sie die Ware einfach zurück. Auf ihr Geld müssen sie wie bei Vorkasse und anderen Zahlungsverfahren nicht warten, da sie es noch gar nicht überwiesen haben. Genau hier liegt der große Pluspunkt von Billsafe: Er schließt Probleme durch unseriöse Händler aus. In den Weiten des Internets gibt es viele Anbieter, die bei der Rückgabe von Waren in unterschiedlicher Weise kundenunfreundlich agieren. Entweder verzögern sie das Rücküberweisen bezahlter Rechnungssummen massiv hinaus. Oder sie zweifeln den Rückgabegrund an und bezahlen eventuell gar nicht. Im schlimmsten Fall müssen Verbraucher eine Klage anstrengen, um ihr Geld zurückzuerhalten.


Vorteile von BillsafeDas dauert erstens sehr lange. Zweitens kann es sein, dass ein Händler zwischenzeitlich Insolvenz anmeldet. Dann bringt auch ein juristischer Erfolg nichts. Offeriert ein Händler dagegen einen Kauf per Rechnung, können Interessierte bedenkenlos bestellen. Die Option auf den Direktkauf auf Rechnung treffen sie im Internet aber mittlerweile sehr selten an, das gründet in den erheblichen wirtschaftlichen Risiken für Unternehmen. Mit Billsafe ändert sich das: Die Möglichkeit, indirekt auf Rechnung zu bestellen, breitet sich massiv aus.

Unternehmen profitieren ebenso


Zahlreiche Händler haben im E-Commerce schlechte Erfahrungen mit dem Rechnungskauf gemacht. Folgende Probleme ergeben sich häufig:

  • Zahlungsausfälle in beträchtlicher Höhe
  • Aufwand für Bürokratie von Rechnungserstellung bis hin zum Mahnwesen

Deswegen verzichten heute viele Firmen auf diese Option. Aber auch das erweist sich als negativ, da dadurch Kunden verloren gehen. Immer mehr Verbraucher schauen nicht mehr nur nach dem Preis und der Qualität der Ware, sondern explizit nach den Bezahlmöglichkeiten. Sie wollen so sicher wie möglich einkaufen. Über Billsafe können Unternehmen die sicherste Variante anbieten und erhöhen damit ihre Umsätze, ohne finanzielle Risiken einzugehen und sich bürokratischen Aufwand aufzuhalsen.

Gebühren und Kosten bei Billsafe - transparent & günstig 


Für die Serviceleistungen sowie die Zahlungsgarantie verlangt Billsafe selbstverständlich Gebühren. Diese halten sich aber in einem überschaubaren Rahmen, sie setzen sich aus einer geringen Festgebühr von 0,99 Euro pro Transaktion plus 3,99 % vom jeweiligen Umsatz zusammen. Weitere Kostenpunkte wie Einrichtungs- und Kontoführungsgebühren existieren nicht.

Andere Zahlungsmittel wie beispielsweise die Zahlung per Kreditkarte sind teilweise erheblich teurer. Wichtig: Die genannten Gebühren begleichen allein die Unternehmen, für Kunden ist der Kauf über Billsafe grundsätzlich kostenlos. Es kann höchstens sein, dass die Firmen für diese Option extra Gebühren verlangen. Das machen aber nur sehr wenige.

So funktioniert Billsafe

Auch in dieser Kategorie:


Bitte bewerten:
0.0 / 5  (0 votes)
Der Artikel "Billsafe" befindet sich in der Kategorie: Zahlungsmittel

Diese Artikel könnten dir auch weiterhelfen: