Europäische Zentralbank (EZB)

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat ihren Sitz in der deutschen Finanzmetropole Frankfurt am Main. Gegründet wurde sie am 1. Juni 1998 und ist seither ein wichtiges Organ der Europäischen Union. Der primäre Zweck, warum man sich damals dazu entschlossen hat ein solches Organ ins Leben zu rufen, war die Erhaltung einer Preisstabilität. Man hatte also die Absicht eine dauerhafte Kontrolle der jeweiligen Inflationsrate (siehe Inflation) durchzuführen.

So soll vermieden werden, dass es auf einmal plötzliche Veränderungen im Wert des Euros gibt. Doch das ist nicht der einzige Zweck der Europäischen Zentralbank oder kurz EZB. Die Währungsreserven der Europäischen Zentralbank betragen zurzeit etwa 56 Milliarden Euro.

EZB trägt für eine Stabilität des Finanzsystems Sorge

Eine weitere Haupttätigkeit der Europäischen Zentralbank besteht darin, eine möglichst hohe Stabilität des Finanzsystems sicherzustellen. Dieses Ziel kann dabei nur durch eine kontinuierliche und intensive Beaufsichtigung der entsprechenden Finanzmärkte innerhalb und auch außerhalb der EU erfolgen. Selbstverständlich arbeitet die EZB dabei mit sämtlichen Mitgliedsstaaten der EU zusammen und kümmert sich um die entsprechenden Belange der jeweiligen Zentralbanken.´

Differenzierung zwischen EZB und ESZB

Falscherweise werden wie Begriffe Europäische Zentralbank und das Europäische System der Zentralbanken (ESZB) oftmals miteinander gleichgesetzt. Dabei handelt es sich bei der EZB lediglich um einen Teil der ESZB. Das Europäische System der Zentralbanken besteht nämlich zum einen aus der Europäischen Zentralbank (EZB) und zum anderen aus den nationalen Zentralbanken (NZB) der einzelnen EU-Staaten. In Deutschland heißt diese nationale Zentralbank Deutsche Bundesbank und hat ihren Sitz ebenfalls in Frankfurt am Main.


Grundsätzlich sollte man sich also folgendes merken:

  • ESZB bedeutet Europäisches System der Zentralbanken und besteht aus Europäischer Zentralbank (EZB) und den nationalen Zentralbanken (NZB)
  • Primäre Zweck der EZB ist eine ständige Inflationskontrolle bzw. Preisstabilität sowie eine Stabilität des Finanzsystems zu erreichen

Darüber hinaus übernimmt die Europäische Zentralbank jedoch noch weitere wichtige Aufgaben.

Inhalte in der Kategorie Europäische Zentralbank (EZB)

Bitte bewerten:
3.8 / 5  (8 votes)
Der Artikel "Europäische Zentralbank (EZB)" befindet sich in der Kategorie: Wirtschaftspolitik

Diese Artikel könnten dir auch weiterhelfen:


Kommentare? Frage? Hier ist der Platz dafür: