Prozesse der Kommunikationspolitik

Erfolgreiche Kommunikationspolitik setzt folgende Dinge voraus:


  • umfassende Informationen über die Marktsituation insgesamt und die Stellung des eigenen Unternehmens und seiner Produkte am Markt
  • eine an den Marketingzielen ausgerichtete Strategie
  • die detaillierte Planung des Einsatzes der Instrumente
  • die permanente Erfolgskontrolle und die Auswertung der Ergebnisse voraus.


Die Steuerung der kommunikationspolitischen Maßnahmen startet mit der Analyse der aktuellen Marktposition und einer Prognose zur Marktentwicklung unter Berücksichtigung der aktuellen Situation.

Auf dieser Basis können die Ziele der Kommunikationspolitik unter Berücksichtigung der Unternehmensziele definiert werden. Im nächsten Schritt entwickelt das Marketingmanagement seine kommunikationspolitische Strategie und die Planung für die Gestaltung und den Einsatz der einzelnen Instrumente. Vortests mit ausgewählten Personengruppen ermöglichen Aussagen über die zu erwartende Wirkung und dienen der Optimierung der Planung. Der Einsatz der Instrumente wird laufend durch Erfolgskontrollen, die Auswertung der Kontrollergebnisse und der erneuten Anpassung der Planung begleitet.

Bitte bewerten:
3.0 / 5  (3 votes)
Der Artikel "Prozesse der Kommunikationspolitik" befindet sich in der Kategorie: Kommunikationspolitik

Diese Artikel könnten dir auch weiterhelfen:


Kommentare? Frage? Hier ist der Platz dafür: