Mehr Kunden und eine stärkere Bindung durch Video-Marketing

Das Internet lebt von seinen Inhalten. Von Zeit zu Zeit sind diese jedoch gewissen Änderungen unterworfen. Die Geschwindigkeit im World Wide Web wird immer schneller und die Ladezeiten werden kürzer.

Zunächst wurden im Sektor der medialen Inhalte die Bilder eingeführt. Inzwischen ist es schon oftmals das Video, welches für große Aufmerksamkeit sorgt. Nicht zuletzt sind Video-Plattformen wie YouTube sehr erfolgreich.

Warum wird das Video dem Text vorgezogen?

Das Volk ist in gewisser Weise zu faul zum Lesen. Lange Textwüsten schrecken ab, ungeordnete Inhalte werden nur überflogen und warum sollte man sich überhaupt die Mühe machen, wenn es ein Medium gibt, welches die Inhalte ansprechender präsentieren kann? Ein Video vereint den visuellen Effekt des Bildes, mit der Aussagekraft des Textes. Weiterhin werden die Inhalte vorgetragen und aufgezeigt. Es kann jederzeit pausiert und später fortgesetzt werden, ohne dass die entsprechende Stelle gesucht werden muss.

Können Kunden durch Video-Marketing gewonnen werden?

Das Video eröffnet Möglichkeiten. Insbesondere in Märkten und Nischen, wo andere Anbieter noch nicht mit Videos arbeiten, kann Video-Marketing ein Erfolgsfaktor werden. Natürlich müssen die Videos professionell erstellt werden und den Kunden einen Mehrwert bieten. Auf diesem Weg können Dienstleistungen und Produkte gleichermaßen angeboten werden. Dabei zeigen bewegte Bilder sehr schön die Vorteile des entsprechenden Angebotes. Die Videos können mit Texten, Sprache und Musik hinterlegt werden.

Wieso entsteht eine größere Kundenbindung?

Das Schlüsselwort heißt „Emotion“. Videos vermögen es eher etwas in uns auszulösen als ein Text. Das Produkt oder die Dienstleistung muss den Betrachter bei seinen Bedürfnissen abholen und dadurch etwas in seinem Inneren auslösen. Schlussendlich wird aus dieser Emotion ein Bedürfnis das Produkt zu erwerben.

Videos können auch per Newsletter in regelmäßigen Abständen verschickt werden. Dabei ist darauf zu achten, dass wirklich Informationen geliefert werden. Zur Not ist lieber ein größeres Intervall zu wählen, als den Abonnenten in regelmäßigen Abständen mit seinem Video zu langweilen. Gleichzeitig müssen die Videos zielführend sein. Auf der einen Seite sollen die Kunden bei Laune gehalten werden, auf der anderen Seite ist es wichtig, diese zum eigenen Produkt zu führen.

Beispiel: Softwarevertrieb

Einmal angenommen es soll eine Grafiksoftware vertrieben werden. In einem Text kann noch so ausführlich über die Möglichkeiten, die Details und das vorhandene Werkzeug berichtet werden. Wird auf der Homepage aber gleich ein Video-Tutorial angeboten, welches in die Software einführt, aufzeigt wie einfach die Bedienung ist und was alles erreicht werden kann, so löst das Video ein echtes Kaufbedürfnis aus.
Bitte bewerten:
4.5 / 5  (2 votes)
Der Artikel "Kundengewinnung und -bindung durch Video-Marketing" befindet sich in der Kategorie: Online Marketing

Diese Artikel könnten dir auch weiterhelfen:


Kommentare? Frage? Hier ist der Platz dafür: