Befragungsarten

Für die Gestaltung einer Befragung stehen in der Marktforschung– je nach Zielsetzung –verschiedene Befragungsarten, unterschieden nach verschiedenen Kriterien zur Verfügung.  Wir gehen auf diese Befragungsarten in diesem Artikel genauer ein. 


  • Form der Befragung
  • Umfang
  • Strategie
  • Anzahl und Auswahl der Befragten
  • Zahl der gleichzeitig Befragten
  • Häufigkeit der Befragung

Die Formen:

Befragungen können als persönliches Interview durch einen Interviewer, als die telefonische Befragung und als schriftliche Befragung oder Online-Befragung durchgeführt werden.

Der Umfang:

Die Befragung konzentriert sich auf ein Thema oder umfasst bei der sogenannten „Omnibusbefragung“ mehrere Themen.

Die Strategie:

Die strategischen Ziele der Befragung bestimmen die Form der Fragestellung und des Interviews. So können zum Beispiel in dem Interview offene Fragen oder geschlossene Fragen, direkte oder indirekten Fragen in offenen oder standardisierten Interviews gestellt werden.

Anzahl und Auswahl der Befragten

Befragungen können als Vollerhebung oder als Teilerhebung, auch Partialerhebung genannt, organisiert werden. Bei einer Vollerhebung wird jede Person der Zielgruppe befragt. Für eine Teilerhebung wählt man aus der Zielgruppe, beispielsweise nach demoskopischen Kriterien, einen Kreis von Zielpersonen aus.

Zahl der gleichzeitig Befragten:

Das persönliche Interview kann als Einzelgespräch oder als Gruppendiskussion durchgeführt werden.

Häufigkeit der Befragung::

Die ausgewählten Personen werden einmalig oder wiederholt, beispielsweise periodisch, befragt.

Auch in dieser Kategorie:


Bitte bewerten:
3.5 / 5  (6 votes)
Der Artikel "Befragungsarten" befindet sich in der Kategorie: Befragung

Diese Artikel könnten dir auch weiterhelfen:


Kommentare? Frage? Hier ist der Platz dafür: