Was ist strategisches Management?

Das strategische Management sorgt für die Entwicklung, Planung und Umsetzung von Unternehmenszielen. Auch die grundsätzliche Ausrichtung und die genaue Abgrenzung des Konzerns wird im Rahmen des strategischen Managements gesteuert.

Instrumente und Methoden des strategischen Managements

Das strategische Management ist ein ganzheitlicher Ansatz, der stark mit dem Begriff der Unternehmensführung korrespondiert. Ziel ist es immer, dass Unternehmen für die Zukunft so auszurichten, dass es weiter bestehen oder im besten Fall sogar expandieren kann. Daher bewegt sich der Zeithorizont des Ansatzes in einem Rahmen von zwei bis fünf Jahren.

Da strategisches Management das Unternehmen ganzheitlich betrachtet, ist die Analyse der Makroumwelt eines der wichtigsten Instrumente. Die Analyse besteht aus drei verschiedenen Bereichen:

  • Globale Umwelt – Dazu zählen beispielsweise die politische oder die demografische Situation bzw. allgemein externe Faktoren des Standorts.
  • Innenring – Es handelt sich um das nähere Wettbewerbsumfeld. Hierzu zählen vor allem Konkurrenten, aber auch Kunden und Lieferanten.
  • Unternehmenskern – Die unterste Ebene der Makroumweltanalyse betrachtet vor allem die Strukturen im Unternehmen und die vorhandenen Ressourcen.


Ebenfalls zentral für das strategische Management ist eine Durchführung der Branchenstrukturanalyse. Dabei wird vor allem die Wettbewerbssituation im Markt genauer analysiert. Hierauf aufbauend kann dann entschieden werden, wie attraktiv die jeweilige Branche für das Unternehmen ist. Die Attraktivität ist dabei umso höher, je länger eine profitable Existenz des Unternehmens – also die Erzielung von Gewinn – möglich ist.

Ablauf des strategischen Managements

Strategisches Management kann nur dann zum Erfolg führen, wenn es strukturiert und geplant durchgeführt wird. In der Praxis hat sich daher ein vierstufiges Modell etabliert:

  • Zunächst werden Umfeld und Unternehmung selbst analysiert. Hier wird die vorgestellte Branchenstrukturanalyse durchgeführt. Zudem kommt die SWOT-Analyse zum Einsatz, um die Stärken und Schwächen des Unternehmens deutlich zu machen.
  • In Phase zwei werden klare Ziele formuliert und festgelegt. Diese strategischen Ziele dienen als Basis dafür, weitere Maßnahmen zu planen. Allerdings sind die Zielvorgaben nicht einfach gegeben, sondern müssen in den Strategieprozess eingespannt, in Beziehung zueinander und konkretisiert werden.
  • Kernaufgabe des strategischen Managements ist es anschließend, klare Strategien auszuformulieren und zu evaluieren.
  • Nachdem die Strategien klar abgesteckt sind, werden sie schließlich in die Praxis umgesetzt. Abschließend wird die Durchführung kontrolliert und durch ein prozessbegleitendes Controlling festgehalten.
Bitte bewerten:
0.0 / 5  (0 votes)
Der Artikel "Strategisches Management" befindet sich in der Kategorie: Management

Diese Artikel könnten dir auch weiterhelfen:


Kommentare? Frage? Hier ist der Platz dafür: