Strategische Unternehmensplanung

In erster Linie konzentriert sich die strategische Unternehmensplanung auf das Überleben und Wachstum des Unternehmens. Darüber hinaus bestimmt sie die zu erreichenden Maßnahmen und Ziele. Die Unternehmensplanung konzentriert sich auf die Identität, den Zweck und die Grundsätze des Unternehmens und erfordert strategisches Denken zur Umsetzung der angestrebten Ziele. Auch um sich langfristig von Konkurrenten zu unterscheiden, ist eine gute Strategie sehr wichtig.

Der strategische Plan baut quasi den unsichtbaren Weg vom Anfang bis zur Erreichung der Ziele. Maßnahmenpläne und Meilensteine sorgen dafür, dass Risiken vermieden und Barrieren flexibel überwunden werden können. Effizienz und Flexibilität sind damit wichtige Bestandteile einer guten Planung, um Chancen rechtzeitig zu erkennen und diese durch entsprechende Maßnahmen nutzen zu können.


Ziele der strategischen Planung

Für die Findung der richtigen Strategie wird die Durchführung umfangreicher Analysen notwendig. Dazu dienen verschiedene Instrumente. Die wichtigsten Ziele, die ein Unternehmen anstrebt, sind die Schaffung von Wettbewerbsvorteilen gegenüber der Konkurrenz oder die Erhöhung des Marktanteils der Unternehmensprodukte.

Im Endeffekt wird damit eine möglichst hohe Gewinnerzielung angestrebt. Mithilfe neuer Technologien können überlegende Fähigkeiten geschaffen werden, mit denen Konkurrenten übertroffen und Kapazitäten ausgebaut werden können. Gleichwohl werden neue Vertriebswege aufgebaut. Um die richtigen Maßnahmen für die einzelnen Bereiche abzuleiten, müssen diese zunächst definiert werden. Die genaue Beschreibung dient gleichermaßen als Orientierungshilfe für alle Mitarbeiter eines Unternehmens.

Strategische Planung und Controlling

Die Aufgaben des Controllings in einem Unternehmen bestehen in der Planung, Berichterstattung, Bewertung und Beratung. Das Wichtigste ist jedoch die unterstützende Rolle für die Führungsebene. Es ist für die interne und externe Analyse eines Unternehmens zuständig, bestimmt die Ausgangssituation sowie die Festlegung strategischer Alternativen. Auf dieser Basis werden dann Strategien ausgefeilt und bewertet.

Aus der Strategie entsteht das Unternehmensleitbild. Sind die Ziele festgelegt, übernimmt das Controlling fortan die Erstellung und Realisierung der notwendigen Maßnahmen. Unterschieden werden drei Hauptkontrollen - die Prämissen-, Durchführungs- und Wirksamkeitskontrolle.

Der Aufgabenbereich des Controllings ähnelt stark den Aufgaben der strategischen Unternehmensplanung. Es ist also eng mit der strategischen Planung verbunden und tritt bei der Durchführung gemeinsam auf.

Bitte bewerten:
3.3 / 5  (4 votes)
Der Artikel "Strategische Unternehmensplanung" befindet sich in der Kategorie: Unternehmensplanung

Diese Artikel könnten dir auch weiterhelfen:


Kommentare? Frage? Hier ist der Platz dafür: