Personalentwicklung

Die Personalentwicklung umfasst alle Maßnahmen der Förderung, Entwicklung und Weiterbildung eines Unternehmens oder einer Organisation. Die vorhandenen Kompetenzen des Personals müssen dabei berücksichtigt werden. Die Personalentwicklung wirkt sich unmittelbar auf ein Unternehmen aus und gilt als Schnittpunkt für verschiedene Teilbereiche.


Die einzelnen Arbeitsfelder der Personalentwicklung sind


  • die Personalwirtschaft,
  • die Soziologie,
  • die Pädagogik und
  • die Arbeitspädagogik.

In allen Arbeitsfeldern wird stets das Ziel verfolgt, das bestehende Arbeitssystem erfolgreicher und effizienter zu gestalten. Gleichzeitig sollen künftige Herausforderungen und Aufgabenbereiche gemeistert werden. Die Ziele der Personalentwicklung richten sich im weitesten Sinne nach den Unternehmenszielen, die die Grundlage des gesamten unternehmerischen Handelns bilden.


Organisations- und Teamentwicklung


Die Personalentwicklung wird in die Organisations- und die Teamentwicklung unterteilt, wobei die beiden Bereiche häufig miteinander verschmelzen.


a)    Förderung und Weiterentwicklung von Fachkompetenzen


Diese Inhalte wirken sich direkt auf die Arbeit aus. Neben den Fachkenntnissen und dem     Arbeitstempo kann beispielsweise auch analytisches Denken einfließen. Zur Unterstützung nehmen viele Unternehmen hierfür die Hilfe einer Unternehmensberatung     in Anspruch.


b)    Förderung der sozialen Fähigkeiten


Hier spielen vorrangig Führungskompetenzen, Empathie sowie Zeit- und Selbstmanagement eine Rolle. Häufig werden soziale und fachliche Inhalte in Kombination vermittelt.

Inhalte in der Kategorie Personalentwicklung

Bitte bewerten:
3.8 / 5  (4 votes)
Der Artikel "Personalentwicklung" befindet sich in der Kategorie: Personalwirtschaft

Diese Artikel könnten dir auch weiterhelfen:


Kommentare? Frage? Hier ist der Platz dafür: