Matrix Projektorganisation

Bei der Matrix Projektorganisation bleiben die Projektmitarbeiter weiter in ihren üblichen Bereichen.

Der Unterschied gegenüber der projektspezifischen Stabsorganisation besteht darin, dass sie zwischen ihren Vorgesetzten aus ihren jeweiligen Fachbereichen und dem Projektleiter Schnittstellen bilden. Sie unterliegen somit der Führung zweier Vorgesetzter.




Es entsteht ein Mehrliniensystem, welches für die Dauer des Projektes befristet ist. Auch hier besteht der Vorteil eines geringen Umstellungsaufwandes. Allerdings kann es bezüglich der Doppelunterstellung zu Kommunikations- und Entscheidungskonflikten kommen.



Matrix Projektorganisation Diagramm

Vorteile der Matrix Projektorganisation

  • kaum Umstellung der Betriebsorganisation
  • schneller Wissenstransfer
  • Teamarbeit

Nachteile der Matrix Projektorganisation

  • Kommunikations- und Entscheidungskonflikte (aufgrund der Doppelunterstellung)
  • hohe Anforderungen an Sozialkompetenz (wegen Teamarbeit)
  • hohe Anforderungen an Selbstdisziplin
Bitte bewerten:
3.4 / 5  (8 votes)
Der Artikel "Matrix Projektorganisation" befindet sich in der Kategorie: Organisation

Diese Artikel könnten dir auch weiterhelfen:


Kommentare? Frage? Hier ist der Platz dafür: