Die fünf Management Grundsätze

Die fünf Management-Grundsätze lauten:


a) anwendungsorientiert


Es werden Handlungsanleitungen für ausführendes Personal erstellt.


b) integrierend


Intern werden die verschiedenen Ansichten und Verhaltensweisen der Mitarbeiter integriert und extern wird das Unternehmen in seine Umwelt eingegliedert.


c) mehrdimensional


Hier umfasst das Management die materielle Ebene (Einsatz der Einzelleistung oder der Rohstoffe), die funktionelle Ebene (Organisation der Aufgaben) und die Sinnebene (Welchen Sinn hat eine Aufgabe?).


d) systemorientiert


Hier wird ein Unternehmen ganzheitlich unter Berücksichtigung der Beziehungen (innerhalb und außerhalb) erfasst, einschließlich aller Auswirkungen in Bezug auf die Vernetztheit, Offenheit und Dynamik des eigenen Systems. Es müssen also alle Beziehungen berücksichtigt werden, die das Unternehmen mit der Außenwelt verbinden (zum Beispiel: Erhalten der Massenmedien, Kunden)


e) wertorientiert


Das Management muss die eigene Wirkung in die gesellschaftliche Umwelt einbetten, das heißt, sich bestimmten Wertvorstellungen (ehrliche Leistungen, Gastfreundschaft, gutes Preis-Leistungs-Verhältnis) anpassen. Das institutionelle Management bekleidet damit eine Vorbildfunktion, denn nur vorgelebte Verhaltensweisen werden von Externen und Mitarbeitern als glaubwürdig eingestuft.

Bitte bewerten:
2.0 / 5  (1 vote)
Der Artikel "Management-Grundsätze" befindet sich in der Kategorie: Management

Diese Artikel könnten dir auch weiterhelfen:


Kommentare? Frage? Hier ist der Platz dafür: