Beteiligungslohn

Zusätzlich zum Gehalt oder Lohn kann ein Beteiligungslohn gezahlt werden, der sich jeweils am Erfolg eines Unternehmens orientiert.


Die Hauptformen heißen:



  • Kapitalbeteiligung (Diese Variante wird nicht als Zuschlag ausgezahlt, sondern verbleibt in Aktiengesellschaften als Belegschaftsaktien oder in Unternehmen als Darlehen.)
  • Umsatz- und Gewinnbeteiligung (Hier wird den Arbeitnehmern ein Anteil am Umsatz/des Reingewinns ausgezahlt.)


Der Beteiligungslohn fördert die Arbeitnehmer-Bereitschaft, höhere Leistungen zu erbringen. Er bindet sie stärker an das Unternehmen.

Auch in dieser Kategorie:


Bitte bewerten:
3.7 / 5  (14 votes)
Der Artikel "Beteiligungslohn" befindet sich in der Kategorie: Lohnformen

Diese Artikel könnten dir auch weiterhelfen:


Kommentare? Frage? Hier ist der Platz dafür: