Bachelor in der Tasche - und jetzt den Master per Fernstudium machen?

Der wohl klassischste und einfachste Weg, sich heutzutage fortzubilden, ist der Erwerb eines Master-Abschlusses. Um einen Master-Studiengang aufnehmen zu können, muss jedoch nicht – wie häufig angenommen – zwangsläufig ein Bachelor im selben Fach vorliegen. Ein gleichwertiger Abschluss (etwa das Diplom) oder eine Ausbildung im entsprechenden Bereich reichen meist aus, um für ein Master Fernstudium.

Info-Kataloge kostenlos anfordern! 

Anbieter Kurzbeschreibung Link
ILS ILS
ILS ist deutschlands großte Fernschule mit zahlreichen Kursen. Es gibt allerdings keine offiziellen Uni-Abschlüsse (Bachelor / Master).
kostenlose Infos
sgd SGD
Die Studiengemeisnchaft Darmstadt verfügt über ein ähnliches breites Kursangebot wie ILS, mit zahlreichen anerkannten und zertifizierten Abschlüssen.
kostenlose Infos
fernakademie_klett
Fernakademie
Zahlreiche Fernlehrgänge, auch mit staatlichen geprüften Abschlüssen. 

kostenlose Infos
wb_hochschule
WB Fernstudium
Wilhelm Büchner Hochschule: Deutschlands größte private Hochschule im Bereich "Technik" - zahlreiche Uni-Abschlüsse aus den Bereichen IT / Ingeniuerwesen etc. können hier per Fernstudium erlangt werden. 
kostenlose Infos
IWW
IWW
Das Institut für Wirtschschaftswissenschaftliche Forschung und Weiterbildung bietet einige hochwertige Fernkurse aus dem Bereich der Wirtschaft. 
kostenlose Infos
euro_fh
Euro FH
Die Europäische Fernhochschule Hamburg bietet neben Zertifikatskursen auch ein echtes BWL Fernstudium an mit Master- und Bachelor-Abschlüssen
kostenlose Infos
IUBH IUBH
Die IUBH bietet ein Bachelor und Master Fernstudium der BWL und der Wirtschaftsinformatik an. 
kostenlose Infos
Tipp: Kostenloses Infomaterial anfordern & Geld sparen

Einfach oben auf "kostenlose Infos" klicken und von den Anbietern kostenlos & unverbindlich Info-Kataloge per Post erhalten. So kann man bequem die Anbieter vergleichen. Außerdem versorgen die Anbieter dich nach einigen Tagen per Post mit vergünstigten Konditionen zu dem entsprechenden Kurs! Die Adresse zu hinterlassen, lohnt sich also!


Master Fernstudium als Weiterbildungsmöglichkeit

Der Vorteil des Bachelorabschlusses liegt vor allem in der Möglichkeit, sich in vergleichsweise kurzer Zeit einen ersten anerkannten und berufsqualifizierenden akademischen Titel aneignen zu können. Bereits mit dem Bachelorabschluss können so vor allen Dingen junge Menschen frühzeitig ins Berufsleben starten.


Doch mit der Zeit kann der Wunsch aufkommen, sich weiterzubilden oder seine Karriere- und Aufstiegschancen zu verbessern. Dann ein Master Fernstudium aufzunehmen ist eine sinnvolle und anerkannte Möglichkeit, sich weiterzubilden. Doch dafür den Beruf aufgeben – das wollen die Wenigsten. Neben dem finanziellen Aspekt – schließlich würde nicht mehr das monatliche Gehalt auf dem Konto zu finden sein – ist es auch die Angst, im Lebenslauf plötzlich einen Knick vorzufinden und sich somit die Chancen auf dem Arbeitsmarkt unnötig zu verderben.

Diese Ängste sind berechtigt, müssen aber nicht sein. Denn wer sich zutraut, parallel zum Beruf ein Master Fernstudium aufzunehmen, kann sowohl Geld verdienen als auch den gewünschten Master-Abschluss erreichen. Doch dazu gehört eine Menge an Selbstdisziplin und Arbeit. Während die Kollegen Feierabend machen, ist bei den Teilnehmern eines Fernstudiengangs meist lernen angesagt. Doch die Arbeit zahlt sich aus. Wer durchhält kann sich nach etwa zwei Jahren über einen angesehenen Mastertitel und bessere Aufstiegschancen freuen.

Wege zum Master Fernstudium

Der einfachste und typischste Weg zum Master ist ein zuvor abgeschlossenes Bachelor-Studium. Der Master greift dann in Thematik und Studiengangsausrichtung die bisher erworbenen Kenntnisse auf, erweitert und vertieft sie. Doch muss der Master nicht immer im selben Fach wie der Bachelor aufgenommen werden. Unterschieden wird deswegen zwischen konsekutiven und nicht-konsekutiven Masterstudiengängen.

Konsekutiver Masterstudiengang: Der konsekutive Master baut auf einem speziellen Bachelorabschluss auf.

Nicht-Konsekutiver Masterstudiengang: Der nicht-konsekutive Master sieht die Vermittlung neuer und relevanter Studieninhalte vor. Er wird in einem anderen Fach als dem vorherigen Studiengang studiert, ist aber thematisch im gleichen Gebiet angesiedelt.

Mögliche Master-Abschlüsse

Konsekutive Masterstudiengänge – also Studiengänge, die auf einem grundständigen Studium wie dem Bachelor basieren – sind in Deutschland einheitlich geregelt. Insgesamt gibt es sieben Bezeichnungen für Master-Abschlüsse.

  • Master of Arts (M.A.)
  • Master of Education (M.Ed.)
  • Master of Engineering (M.Eng.)
  • Master of Fine Arts (M.F.A.)
  • Master of Laws (L.L.M.)
  • Master of Music (M.Mus.)
  • Master of Science (M.Sc.)

Der jeweilige Masterabschluss richtet sich nach dem gewählten Studienfach. So wird der M.A. in geisteswissenschaftlichen Fächern wie Germanistik, Philosophie und sogar BWL erworben. Bei Fernstudiengängen technischer oder naturwissenschaftlicher Natur, können sich die Absolventen meist über den M.Eng. oder M.Sc. freuen.
Bitte bewerten:
2.0 / 5  (1 vote)
Der Artikel "Master Fernstudium" befindet sich in der Kategorie: Fernstudiumkurse

Diese Artikel könnten dir auch weiterhelfen:


Kommentare? Frage? Hier ist der Platz dafür: