Fernstudium Buchhaltung

Ein abgeschlossenes Fernstudium im Bereich der Buchhaltung kann einen enormen Karrierschub verursachen: Denn qualifizierter Controller und Buchhalter werden immer gesucht und sind zudem in der Regel sehr gut bezahlt.

Nur wo fängt man an zu gucken, wenn man sich für ein Fernstudium interessiert? Wir haben alle Anbieter, die Fernkurse in der Buchhaltung anbieten, mit ihrem Leistungsumfang und Zulassungsbedingungen aufgelistet.

Fernstudium im Bereich Buchhaltung - Anbieterübersicht:

ILS Fernschule Buchführung Kurs im Detail:

  • Kursname: Buchführung & Bilanz
  • Zulassungs-Voraussetzungen: Hauptschulabschluss
  • Lehrgangsdauer: 12 Monate
  • Zeitaufwand: 8 Stunden / Woche
  • Infomaterial: Jetzt Infoheft kostenlos anfordern

Buchhaltung studieren – geht das?

Buchhaltung als eigenständigen Studiengang gibt es nicht. Denn Buchhalter ist in Deutschland keine geschützte Berufsbezeichnung. Meist haben Menschen, die in der Buchhaltung tätig sind, eine kaufmännische Berufsausbildung genossen und sich während ihrer beruflichen Tätigkeit in dem Thema weitergebildet.

Die Weiterbildung zum Buchhalter kann auf verschiedensten Wegen erfolgen. Parallel zum Beruf empfiehlt sich die Weiterbildung über einen entsprechenden Kurs an einer Fernhochschule. Doch aufgepasst: Buchhalter bedeutet hier nicht gleich Buchhalter. Es gibt Fernkurse, die zwar Kenntnisse im Bereich der Buchführung und Bilanzierung vermitteln – die Teilnehmer erlangen bei erfolgreichem Abschluss aber lediglich einen Nachweis in Form eines Fernakademie-Zeugnisses. Wer gegen Ende des Studiums bzw. der Weiterbildung eine schriftliche Prüfung ablegt, kann neben dem Abschlusszeugnis zusätzlich ein Zertifikat seiner Hochschule erwerben, das in vielen Fällen öffentlich anerkannt wird.

Weiterbildung Buchhaltung – für wen eignet sich das Fernstudium?

Ein Fernstudium mit Schwerpunkt Buchhaltung eignet sich vor allem für bereits Berufstätige, die bereits einer kaufmännischen Tätigkeit nachgehen und ihr Wissen auffrischen oder erweitern wollen. Aber auch Einsteiger, die sich tiefergehende Kenntnisse in der Buchhaltung wünschen, können sich an einer Fernhochschule mit entsprechendem Angebot einschreiben.

Weiterbildungsangebote zum Buchhalter richten sich in erster Linie an:
  • Berufstätige im kaufmännischen Bereich, die eine Tätigkeit in der Buchhaltung anstreben
  • Buchhalterinnen und Buchhalter, die ihre Kenntnisse vertiefen oder auffrischen wollen
  • Selbstständige, die ihre Buchführung selbst erledigen
  • Interessierte, die den Umgang mit Buchhaltungssoftware erlernen möchten
Kostenloses Infomaterial zur Buchhaltung Weiterbildung
Jetzt anfordern!

Studienaufbau vom Buchhaltung Fernstudium 

Ein Fernstudium zum geprüften Buchhalter nimmt meist nur wenige Monate in Anspruch. In dieser Zeit befassen sich die Studierenden intensiv mit folgenden Themen:
Bitte bewerten:
1.5 / 5  (2 votes)
Der Artikel "Fernstudium Buchhaltung" befindet sich in der Kategorie: Fernstudiumkurse

Diese Artikel könnten dir auch weiterhelfen:


Kommentare? Frage? Hier ist der Platz dafür: