Einkauf von Sachanlagen buchen

Unter Sachanlagen versteht man das sogenannte Anlagevermögen eines Unternehmens.

Dies können beispielsweise Maschinen oder Fahrzeuge sein.
Der Einkauf wird auf dem Bilanzkonto, dem Anlagekonto gebucht; die Vorsteuer kann sofort geltend gemacht werden. Die Buchung sieht dann einfach wie folgt aus:

Buchungssatz - Einkauf von Sachanlagen


Maschine 10.000 Euro
Vorsteuer 1.900 Euro
an Bank 11.900 Euro

Natürlich kann der Einkauf auch "auf Ziel" erfolgen - dann würde die Buchung so aussehen:



Maschine 10.000 Euro
Vorsteuer 1.900 Euro
an Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen 11.900 Euro.


Die Aktivseite des Anlagekontos und somit die Summe der Bilanz erhöht sich also um den Nettowert des gekauften Gegenstandes.

Tipp: Du willst die Buchhaltung schneller lernen? Jetzt hier klicken!
Bitte bewerten:
2.9 / 5  (14 votes)
Der Artikel "Einkauf von Sachanlagen" befindet sich in der Kategorie: Buchungen

Diese Artikel könnten dir auch weiterhelfen:


Kommentare? Frage? Hier ist der Platz dafür: