Abschreibungen buchen

Das sogenannte Anlagevermögen einer Firma unterliegt einer ständigen Wertminderung. Um diesem Rechnung zu tragen, nutzt man die Abschreibungen. Diese dienen dazu, dass der Gegenstand in der Bilanz nicht mit den Anschaffungskosten auftaucht, denn dies würde die gesamte Bilanz des Unternehmens verfälschen.

Abschreibungen dienen also dazu, dem natürlichen Verschleiß einer Maschine oder eines Werkzeuges gerecht zu werden. Natürlich gibt es aber auch noch andere Gründe, warum ein Anlagegut wertlos werden kann, etwa durch Feuer oder andere Naturgewalten.

Die Abschreibung gehört also zu den Aufwendungen eines Betriebes und erscheint demzufolge in der Gewinn- und Verlustrechnung. Hier mindert sie den Gewinn des Unternehmens. Abschreibungen werden meist am Ende eines Geschäftsjahres vorgenommen; in der Regel ist dies der 31.12. eines Jahres. Die korrekte Bezeichnung dieses GuV-Kontos lautet "Abschreibung auf Sachanlagen".

Beispiel: Kauf und Abschreibung eines PKWs


1. Anschaffung buchen
Die Anschaffung, also der Einkauf eines Anlagegutes, wird auf dem aktiven Bestandskonto stets im Soll gebucht. Bei einem PKW wäre der Buchungssatz dann also:

Fuhrpark 50.000 € an Kasse/Bank 50.000 €

Erklärung: Der Wertposten des Kontos Fuhrpark erhöht sich dementsprechend um 50.000 Euro, während Bank oder Kasse sich um den Einkaufswert von 50.000 Euro vermindern.

2. Abschreibung buchen

Am Ende eines Jahres wird bei der linearen Abschreibung auf diesem Aktivkonto "Fuhrpark" dann wie folgt gebucht:


Abschreibung 10.000 € an Fuhrpark 10.000 €

Erklärung: Dieser Buchungssatz wird nun jedes Jahr wiederholt (immer vorausgesetzt, die lineare Abschreibung wird angewandt), bis das Anlagegut nicht mehr in der Bilanz auftaucht. Somit verringert sich der Saldo des Kontos Fuhrpark jedes Jahr um 10.000 € und dementsprechend natürlich auch die Aktivseite der Bilanz. Nach dem ersten Abschreibungsjahr steht der PKW also nur noch mit 40.000 € in der Bilanz.

Der Wert des Gewinn- und Verlustkontos "Abschreibung" wiederum steigt; diese Abschreibung mindert den Gewinn des Unternehmens. Dadurch müssen natürlich auch weniger Steuern gezahlt werden.

Video: Abschreibungen buchen einfach erklärt

In diesem kostenlose Video erklären wir dir noch mal Schritt für Schritt, wie Abschreibungen gebucht werden

Zur Unterseite vom Video "Abschreibungen buchen" wechseln

Hier klicken und mehr kostenlose Videos sehen

Tipp: Du willst die Buchhaltung schneller lernen? Jetzt hier klicken!
Bitte bewerten:
4.3 / 5  (18 votes)
Der Artikel "Abschreibungen buchen" befindet sich in der Kategorie: Buchungen

Diese Artikel könnten dir auch weiterhelfen:


Kommentare? Frage? Hier ist der Platz dafür: