Rechnungswesen-verstehen.de - 100% verständlich
Rechnungswesen-verstehen.de auf Facebook
Rechnungswesen-verstehen.de auf Twitter
Rechnungswesen-verstehen.de auf Youtube

Soll an Haben

Hinter Soll an Haben steckt das ganze „Geheimnis der Buchführung“ – nach dieser simplen Formel richtet sich die Bebuchung aller Konten. An dieser Stelle habe ich mal Inhalte auf Rechnungswesen-verstehen.de zusammengestellt, die die Logik hinter Soll an Haben vermitteln.

Was ist dieses Soll und dieses Haben überhaupt?
„Soll“ bezeichent die linke Seite eines Kontos, „Haben“ die rechte Seite eines Kontos.  Hier wird diese Zusammenhang noch mal im Detail erklärt:
Soll und Haben

Was bedeutet „Soll an Haben“?
Soll an Haben bedeutet, dass immer zu erst auf der Soll-Seite eines Kontos gebucht wird, danach auf der Haben-Seite des anderen Kontos. Buchungssätze werden immer nach diesem Prinzip gebildet. „Bank an Kasse“ heißt also, dass auf der Soll-Seite des Kontos „Bank“ gebucht wird und auf der Haben-Seite des Kontos Kasse. Detaillierter erklären wir das auf Rechnungswesen-verstehen.de hier:
Buchungssätze nach Soll and Haben

Gibt es auch ein Video zu dem Thema?
Ja, da es sich um absolutes Basis-Wissen handelt, haben wir zu diesem Thema auch ein kleines, aber feines Video. Bitteschön:
Video zum Thema Buchungssätze

Übungsaufgaben zum Thema Soll an Haben.
Übungsaufgaben gibt es auch – das Abarbeiten dieser Aufgaben empfehlen wir sehr, da man nur durch das stetige Üben ein Verständnis für die Systematik erhält.
Buchungssätze üben

Über den Autor ()

Fabian Simon (Jahrgang 84 ), Hüter der Buchungssätze & Betreiber von rechnungswesen-verstehen.de.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Rechnungswesen-verstehen.de • Ein Projekt von F2net, Copyright 2008 - 2016